(iStockPhoto.com)

Wer was weiß von der weiten Welt!

Noten bekommt man keine, aber Spaß macht der Geowettbewerb den Erdkundefreaks des Gymnasiums schon – vielleicht auch gerade deshalb! Der alljährlich ausgetragene Wettbewerb „Diercke Wissen 2016“ zog auch heuer am Gymnasium wieder 47 Teilnehmer aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10 an, die sich im Haupt- und Juniorenwettbewerb an kniffligen Geographiefragen messen wollten.

Am Ende setzten sich Christoph Praml aus der Klasse 9a und Korbinian Madl aus der 5b als Gewinner in den beiden Altersklassen durch und wurden ebenso wie die weiteren Bestplatzierten mit kleinen „erdkundlichen“ Geschenken für ihr Wissen und Geschick ausgezeichnet.

Christoph Praml war als Bester auch für die Teilnahme am Bayernwettbewerb qualifiziert und hat die Schule dabei hervorragend vertreten.

Ergebnisse des Geographie-Wettbewerbs „Diercke-Wissen 2016“

Hauptwettbewerb (7-10.) Juniorenwettbewerb (5.-6.)
1 Christoph Praml, 9a 1 Korbinian Madl, 5b
2 Matthias Kerschbaum, 9a 2 Luca Ratzisberger, 5b
3 Simon Eiler, 10c 3 Julia Riedl, 6c
4 Benjamin Poxleitner, 10c 4 Bastian Springer, 5c
5 Maximilian Sammer, 8a 5 Julian Breit, 5c

(Pressemitteilung, v. 09.03.2016)