Verein Ilzer Land e.V. hat neuen Kassier

MdL Manfred Eibl (2. v.r.) bedankte sich bei Max Köberl (2. v.l.), der die Kasse des Vereins an Leo Meier übergibt. Martin Behringer (1. v.l.) und Max König (1. v.r.) führen ihr Amt als Kassenprüfer fort (Foto: ILE Ilzer Land e.V.)

Auf Max Köberl folgt Leo Meier, Bürgermeister der Marktgemeinde Röhrnbach

Thurmansbang. Bei der Mitgliederversammlung der ILE Ilzer Land in der Festhalle in Thurmansbang wurde neben dem Vorsitzenden und den Stellvertretern ebenso ein neuer Kassier gewählt. Leo Meier wird die Kasse von Max Köberl, ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Ringelai, übernehmen.

Die Runde bedankte sich bei Max Köberl für sein 10 Jahre langes Engagement als Kassier des Vereins. „Max Köberl hat die Kasse unseres Vereins stets einwandfrei und auf eine sehr qualifizierte Art und Weise geführt und ist unserem Verein sehr verbunden. Zu Beginn hat er die Kasse in seinem Amt als Bürgermeister der Gemeinde Ringelai übernommen. Ab 2020 hat er die Kasse ehrenamtlich weitergeführt. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet.“, so Manfred Eibl. Im Anschluss wurde ihm ein Geschenkkorb als Dank für seinen langjährigen Einsatz überreicht.  Max Köberl bedankte sich für die stets vertrauensvolle und sehr gute Zusammenarbeit und wies darauf hin, dass er dem neuen Kassier bei Fragen jederzeit zur Verfügung stehen wird.

Leo Meier wurde einstimmig zum neuen Kassier gewählt. Mit seinen umfangreichen Kenntnissen und langjährigen Erfahrungen in der Buchhaltung hat er die notwendige Expertise, um die Kasse fortzuführen. Er sei folglich der prädestinierte Kandidat für dieses wichtige und verantwortungsvolle Amt. Leo Meier nahm die Wahl mit großer Freude an und bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Martin Behringer, Bürgermeister der Gemeinde Thurmansbang, und Max König, Bürgermeister der Gemeinde Saldenburg, wurden erneut einstimmig zu den Kassenprüfern gewählt und werden ihr langjähriges Amt auch in Zukunft ausüben.