„Süße G’schichtn ausm Wald“

ohanna Alberth, Alina Höppler und Laureen Blöchl wollen mit ihrem Backbuch „Süße G`schichtn ausm Wald“ das Überleben lokaler Bäckereien, Gastronomien und Vereine nach der Pandemie sichern (Foto: Gymnasium Freyung)

Rezeptaufruf an lokale Bäcker, Gastronomen, Vereine und Backliebhaber zur Entwicklung eines Backbuches

Freyung. Drei Schülerinnen der Klasse 10b des Gymnasiums Freyung rufen die lokale Bäckerei- und Gastronomie-Szene sowie alle Vereine und Backbegeisterten dazu auf, ihre besten Backrezepte einzureichen, die den Kriterien „einfach, schnell und lecker“ entsprechen. 

Auslöser ist ein Projekt im Fach Wirtschaftsinformatik, bei dem die Schüler Einblick in das Projektmanagement anhand eines konkreten Beispiels gewinnen wollen – wie eben die Gruppe BUTTERfly mit ihrer Entwicklung und Vermarktung des Backbuches „Süße G`schichtn ausm Wald“.  

„Wir wollen die lokale Genuss-Szene nach der Pandemie unterstützen, indem die Leser neugierig auf weitere Leckereien der Rezept-Autoren werden, d.h. der Bäckereien, der Gastronomie und der Vereinsfeste“, freut sich Johanna Alberth. „Ziel desProjekts ist die Entwicklung eines Backbuches, das für die Privatleute unserer Region einfache Rezepte zusammenstellt, für die man nur alltägliche Zutaten benötigt, die jeder Haushalt daheim hat – auch in der Krise, wenn nicht alle raffinierten Zutaten im Laden verfügbar sind“, ergänzt Laureen Blöchl. „Darüber hinaus kann jeder Autor sein Rezept mit einer lustigen oder schönen Geschichte zur Pandemie anreichern. Schließlich haben unsere Autoren eine intensive Zeit hinter sich und können viel erzählen“, meint Alina Höppler. 

Das Backbuch wird im Print-on-Demand-Verfahren gedruckt und über lokale Buchhandlungen und online an alle Backverliebten vertrieben.

Von dem Backbuch profitieren also alle

Die Schülerinnen, indem sie mit einem eigenen Projekt erste Erfahrungen im Projektmanagement sammeln, die Rezept-Autoren, die sowohl einen gemeinnützigen Beitrag leisten als auch kostenlose Werbung bekommen, sowie die Leser, die nicht nur einfache, schnelle und leckere Rezepte erhalten, sondern auch Gesprächsstoff für schöne Stunden – vielleicht für das Genießen der nachgebackenen Leckereien gemeinsam mit anderen. 

Die Einnahmen aus dem Buchverkauf kommen schließlich einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Alle Interessierten sind aufgerufen, entsprechende Rezepte einzureichen. Dafür haben die Schülerinnen eine Musterseite, die Teilnahmebedingungen sowie die E-Mail-Adresse für die Rücksendung auf der Homepage des Gymnasiums veröffentlicht.

Den Link finden Sie hier: https://gymnasium-freyung.jimdo.com/rezeptwettbewerb/ Einsendeschluss ist Samstag, der 19.06.2021!