Freuen sich sehr über den "kinderhotel.inof-Award": Stefanie (Mitte) und Christian Burger (l.) mit Sohn Lukas und Daniel Posch (Geschäftsleitung) - Foto: Landhaus zur Ohe

Große Auszeichnung für das Familotel Landhaus zur Ohe

Bayerns beliebtestes Kinderhotel befindet sich im Markt Schönberg

Schönberg. Kinderhotel.info, eines der führenden Online-Portale für Familienurlaub, vergab dieses Jahr zum dritten Mal in Folge den „kinderhotel-info-Award“ für die 50 besten Hotels in Europa. Unter einer Auswahl von insgesamt 765 Familienhotels aus 16 europäischen Ländern erreichte das Familotel Landhaus zur Ohe in Schönberg in der Gesamtwertung den 1. Platz inn Bayern und den 3. Platz in Europa.

Für die Auswertung des „kinderhotel.info-Award“ wurden Gästebewertungen aus verschiedenen Online-Portalen, die Kategorie familienfreundliche Hotelausstattung, das qualitative Hotelangebot sowie die spezielle Serviceleistung und Angebotsvielfalt der Häuser genau analysiert und mit einem Punktesystem bewertet.

Ein Award mit Symbolcharakter

Zahlreiche namhafte Familienhotels werden auf dieser Plattform präsentiert und den Gästen zum Vergleich angeboten. Auf welches Haus die Buchungsentscheidung schlußendlich fällt und welche Kriterien dafür ausschlaggebend sind, entscheidet jede Familie für sich selbst. Gerade deshalb ist es eine hohe Auszeichnung für die Betreiberfamilie Burger mit ihrem Team, da sich unter ihnen auch sehr geschätzte Hotelkollegen befinden, in denen man selbst gerne seinen wohlverdienten Urlaub mit den Kids verbringt.

„Diese Auszeichnung macht uns besonders stolz und gibt uns in dieser besonderen Zeit neuen Mut und Zuversicht für die Zukunft“, so Hotelchefin Stefanie Burger, die mit ihrem Mann Christian Burger in den letzten beiden Jahren rund 10 Millionen Euro in ihr Familienhotel investiert hat.

„Unser Landhaus ist auch nach dem Umbau vergleichsweise klein, aber modern, überschaubar und vor allem eines: persönlich. Genau das macht uns so besonders. Wir bieten zwar keinen überdimensionalen Wellnesstempel und auch nicht jede Menge Wasserrutschen, dafür aber ein cooles und wildes Urlaubsdomizil für die ganze Familie“, so Burger. Schon bei der Planung der neuen Räumlichkeiten wurde bewusst darauf geachtet, dass diese nicht zu groß werden und der gemeinsame Familienurlaub im Fokus bleibt, erklärte Hotelchefin Stefanie Burger. „Umso mehr freut es uns, dass wir noch vor Fertigstellung aller neuen Landhaus-Highlights diesen tollen Award verliehen bekommen haben“, fügt Hotelchef Christian Burger hinzu. Klein, abe alles da, was Familienherzen höher schlagen lässt. Mit dem 1. Platz in Bayern und unter den Top 3 der Familienhotels in Europa ausgezeichnet zu werden, gibt dem Hotelkonzept zusätzliches Selbstvertrauen für die nächsten Schritte, vorbei an der Corona-Zeit in eine erfolgreiche Zukunft in der Tourismusbranche im Bayerischen Wald.

Neues Family-SPAss-Bad, Landhaus-Genusswelt, Erlebnisbar, Tagescafé und neue Familienzimmer

Das Landhaus zur Ohe ist mit seiner Alleinlage am Berg und 140.000 Quadratmetern unberührter Naturlandschaft mit Abenteuerwald, Wiesen und Bach prädestiniert für einen Familienurlaub in und mit der Natur. Drinnen spielen und entspannen geht natürlich auch, denn im vergangenen Jahr wurde das Landhaus zur Ohe komplett modernisiert und erweitert. Es erwartet die Familien ein neues Family-SPAss-Bad mit Panoramapool, 2 Gaudi-Rutschen, Indoor-Babystrandbad, eine Saunapromenade mit Schwitzhütten und Winterbude, sowie Ruheräume und ein Eltern-Wellness-Wohnzimmer. Außerdem lädt die neue stilvolle Landhaus-Genusswelt mit großer Fensterfront und einen grandiosen Blick auf das Ohetal, die Erlebnisbar und das Tagescafé zum Verweilen und Schlemmen ein. Kürzlich hat das Familienhotel auch 16 weitere Familienzimmer gebaut. In den neuen Zimmern befinden sich coole Highlights für die kleinen Gäste. So wird der gemeinsame Familienurlaub „drinnen und draußen“ zum Abenteuer für Groß und Klein.

Ein Hotelkonzept für die ganze Familie. Für einzigartige Urlaubserlebnisse miteinander – inmitten der herrlichen Natur des Bayerischen Waldes.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, das Landhaus zur Ohe im Bayerischen Wald ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.