(Foto: Polizeiinspektion Freyung)

Geschwindigkeitsmessungen im Altlandkreis Wolfstein

24-Stunden-Blitzmarathon

Landkreis Freyung-Grafenau. Auch heuer beteiligten sich die Polizeiinspektion Freyung mit nachgegliederter Polizeistation Waldkirchen wieder am bayernweit durchgeführten 24-Stunden-Blitzmarathon, welcher in Presse, Radio und Fernsehen angekündigt wurde.

Die Messstellen der Polizei konnten im Internet eingesehen werden. Den eingesetzten Beamten der beiden Dienststellen kam es dabei in erster Linie nicht darauf an, Verwarnungen bzw. Anzeigen gegen die ertappten Verkehrssünder auszusprechen. Vielmehr wurde versucht, das Gespräch zu suchen und die Betroffenen dabei auf ihr gefährliches Verhalten aufmerksam zu machen.

(Foto: Polizeiinspektion Freyung)

Überhöhte Geschwindigkeit bzw. nicht angepasste Geschwindigkeit führten im vergangenen Jahr im Altlandkreis Wolfstein zu 72 Unfällen, wobei 44 Personen teils schwere Verletzungen erlitten. Zu beklagen waren 2 Menschenleben.

Die über den ganzen Tag durchgeführten Messungen erfolgten sowohl innerorts, als auch außerorts. Aus Sicht der Polizei kann erfreulicherweise festgehalten werden, dass sich ein Großteil der Verkehrsteilnehmer an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten hielt, so Polizeihauptkommissar Max Eder, einer der eingesetzten Kontrollstellenleiter.

Insgesamt mussten von den Polizeibeamten 14 Verstöße geahndet werden. Den Gravierendsten beging dabei der Fahrer eines Sattelzuges, der die erlaubte Geschwindigkeit um mehr als 30 km/h überschritt – ihn erwartet ein empfindliches Bußgeld.