Geschafft: Muhanad Al-Halak zieht für die FDP in den Bundestag ein

Geschafft! Muhanad Al-Halak (FDP) zieht für den Wahlkreis 227 Deggendorf in den Deutschen Bundestag ein (Foto: Privat)

Politischer Höhenflug geht weiter

Grafenau. Nun ist es definitiv, und das bange Warten hat nun auch bei Muhanad Al-Halak und seinen Wählerinnen und Wähler ein Ende genommen; über die FDP-Landesliste hat der Grafenauer die Wahl in den 20. Deutschen Bundestag geschafft.

Unglaublich! Ich kann’s immer noch nicht glauben. Ich bin Mitglied des Deutschen Bundestages. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mich unterstützt und gewählt haben. Ich werde auch in Zukunft mein Bestes für euch geben. Vielen Dank!

Muhanad Al-Halak (Facebook)

In den frühen Morgenstunden (gegen 03.00 Uhr) hat sich bereits abgezeichnet, dass sein 14. Platz auf der Landesliste Bayern für den Einzug ins Parlament wohl reichen könnte.

Erst vor kurzem führte MuW Medienhaus ein Interview mit dem ’smarten Typ‘ aus dem Bayerischen Wald (hier nachzulesen). Seit 2016 ist Muhanad Al-Halak Mitglied der FDP. Bei den Kommunalwahlen 2020 zog er erfolgreich in den Stadtrat (Grafenau) sowie in den Kreistag Freyung-Grafenau ein. Im Juli 2020 wurde er zum FDP-Kreisvorsitzenden und Ende 2020 zum Beirat des Bezirksvorstands der FDP-Niederbayern gewählt.

Ebenso geschafft haben es im Wahlkreis 227 Deggendorf; Thomas Erndl (CSU – bisher) sowie Rita Hagl-Kehrl (SPD, bisher).