Auffrischungs-Impfung erhalten? Zertifikat aktualisieren lassen!

Freyung. Wer bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten hat, sollte – so das Landratsamt – das entsprechende Zertifikat in einer Apotheke oder einem Impfzentrum aktualisieren lassen. Mit dem letzten Update seitens des Bundesdienstleisters wurde offenbar die Impffolge (Nummerierung) angepasst.

So würde jetzt beispielsweise nicht mehr 2/3 für eine BioNTech/Pfizer-Auffrischungsimpfung angegeben, sondern 3/3. Damit werden bisherige Auffrisch-Impfzertifikate mit der Impffolge 3/2 nicht mehr als gültig erkannt, wenn sie mit einer Prüf-App kontrolliert werden. In der Apotheke oder auch im Impfzentrum können betroffene Impflinge sich über eine manuelle Ausstellung ein korrektes Auffrisch-Impfzertifikat erstellen lassen.