Herzogsreut. Du spielst leidenschaftlich gerne Fußball? Dein Talent reicht nicht aus, um bei Deinem Heimatverein in der 1. Mannschaft zu spielen? Du legst Wert auf eine tolle Gemeinschaft? Dann bist Du beim SC Herzogsreut genau richtig! Der rührige Verein mit über 400 Mitgliedern möchte seine bisher bereits sporadisch spielende 2. Mannschaft weiter ausbauen und ist deshalb auf der Suche nach Freizeitkickern.

„Wir beim SC, der sich derzeit im Umbruch befindet, möchten ein vielfältigeres Vereinsleben initiieren“, erklärt Fußball-Abteilungsleiter Helmut Weigerstorfer. „Dazu gehört neben einer intakten 1. Mannschaft auch eine zweite Garde. Da aber Herzogsreut relativ wenige Einwohner hat, sind wir auf der Suche nach auswärtigen Spielern, die einfach nur Lust am Kicken haben.“ Eine fußballerische Vorausbildung oder gar Spielpraxis seien bei den Spielern der „Zwoatn“ zwar wünschenswert, aber nicht Grundvoraussetzung.

Trainer Otto Freund, der jüngst sein Engagement beim SC um eine weitere Saison verlängerte, betont die Vorzüge des Vereins am Fuße des Haidl: „Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft beim SC-H sind vorbildlich. Da greift ein Rad ins Andere. Deshalb macht es hier auch großen Spaß, mit von der Partie zu sein.“

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben und Du Teil der Herzogsreuter „Zwoatn“ werden möchtest, dann melde Dich einfach. Entweder per Mail an info(at)sc-herzogsreut.de oder direkt bei Abteilungsleiter Helmut Weigerstorfer (0160/99183854).

Zwoate

×

(Anzeige)

 

×