Hutthurm. Insgesamt 2200€ hat der Förderverein der Kita St.Martin in Hutthurm der Einrichtung für neue Spielsachen bereitgestellt. 550 Euro für jede Gruppe übergab Vorsitzender Thomas Kaltenecker (r.).

Mit diesem Betrag konnten für jede Gruppe ein Kamishibai (Erzähltheater) mit ganz vielen Bildergeschichten, verschiedenes an Kinderkochgeschirr und Kinderwerkzeug, mehrere Hocker, eine Rutsche für den Turnraum und ein großer Gymnastikball angeschafft werden. Darüber freuten sich auch die Kinder der Kita mit ihrer Kindergärtnerin Julia Hammer (l.) sehr.