Gemeinsam mit anderen Kindern auf den Arber zu steigen und dabei spielerisch noch einiges über den „König des Bayerischen Waldes“ und die Naturschutzarbeit auf dem höchsten Berg des Bayerischen Waldes zu erfahren, ist nicht nur spannend, sondern macht einfach Spaß!

Am Wegesrand gibt es Erklärungen und Spiele rund um die Natur. Zudem ist die Wanderung für Kinder ein wirklicher „Höhepunkt“ in den Sommerferien. Der Gebietsbetreuer für die Arberregion Johannes Matt vom Naturpark Bayerischer Wald e.V. lädt alle naturbegeisterten Familien am Freitag, 8. September 2017 zu einer etwa 3-stündigen Naturerlebniswanderung (reine Gehzeit etwa 1,5 Stunden) vom Brennes bis zum Arbergipfel ein.
Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Brennesparkplatz.

Bitte denken Sie an eine kleine Brotzeit, ausreichend Getränke sowie an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung.
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung als Erlebnistag in den NaturparkWelten im Grenzbanhof in Bayerisch Eisenstein statt.
Für diese Familienwanderung wird um eine Anmeldung bis Donnerstag, 7. September 12.00 Uhr beim Naturpark unter Telefon 09922 802480 gebeten.

(Bild: Bei einer Familienwanderung wird gemeinsam mit dem Gebietsbetreuer der Gipfel des Großen Arber bestiegen – Foto: J. Matt)