Auch die Polizei in Niederbayern ist jetzt offiziell bei Facebook und Twitter vertreten.

Um 12.00 Uhr wurden die beiden Social Media-Kanäle offiziell freigeschaltet. Wie BR berichtet, wurde dafür in den Räumen des Polizeipräsidiums in Straubing ein eigenes Büro eingerichtet. Ein Social Media-Team kümmert sich jeden Tag um den richtigen Auftritt und die Inhalte.

Während bei Twitter die Kommunikation auf 140 Zeichen beschränkt ist, will man mit dem eigenen Facebook-Account die Polizeiarbeit näher vorstellen, aber auch Zeugenaufrufe, Buntes und andere Geschichten aus dem Polizeialltag werden dort in Zukunft zu finden sein.

Hier geht es zum offiziellen Twitter-Acount der Polizei Niederbayern.
Und hier die Weiterleitung zur offiziellen Facebook Fan-Page.