Mit dem EUREGIO-Gastschuljahrprogramm, gefördert von der Bayerischen Staatskanzlei, dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn, fördert die EUREGIO neu auch den wechselseitigen Schüleraustausch zwischen Tschechien und Bayern. Im nächsten Schuljahr kommen bereits zum 21. Mal interessierte tschechische Gymnasiasten im Alter von 16 bis 18 Jahren nach Bayern, um hier ein Gastschuljahr – insgesamt 8,5 Monate – zu verbringen. Interessierte bayerische SchülerInnen werden zum ersten Mal ebenso die Möglichkeit haben, eine bis drei Schnupperwochen in Tschechien als GastschülerInnen zu verbringen. Sowohl die tschechischen GastschülerInnen, als auch die deutschen Gastschülerinnen besuchen nach einem individuellen Stundenplan täglich den Unterricht an einem grenznahen Gymnasium im Nachbarland und wohnen in Gastfamilien.
Auch die Gymnasien Passau, Freyung sowie Waldkirchen beteiligen sich am Programm und werden im neuen Schuljahr tschechische GastschülerInnen aufnehmen. Zurzeit werden jedoch noch dringend Gastfamilien aus diesen Gebieten für GastschülerInnen des Schuljahres im Schuljahr 2016/2017 gesucht.

Das große Ziel des Programms und auch der Wunsch der tschechischen GastschülerInnen ist es, eine bayerische Gastfamilie kennen zu lernen und bei ihr während des Schuljahres zu wohnen. Denn nur eine Gastfamilie kann den Jugendlichen eine echte Integration in das soziale Umfeld in Deutschland ermöglichen. Aus diesem Grund werden immer neue Gastfamilien für die tschechischen SchülerInnen gesucht. Wenn Sie Interesse haben, eine/n GastschülerIn in Ihre Familie aufzunehmen, nehmen Sie mit der EUREGIO Kontakt auf. Ihre Ansprechpartnerin bei der EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn e.V. ist  Lucie Dreher, Tel: 08551-57423, E-Mail: L.dreher(at)euregio-bayern.de.

×

(Anzeige)

×