Der Hemdenspezialist ETERNA aus Passau legt als eines der ersten Unternehmen weltweit seine Produktionsketten offen. So will ETERNA nicht nur Nachhaltigkeit und Transparenz an den Tag legen, sondern macht auch die Einhaltung des Versprechens für jeden überprüfbar.

Mittels Eingabe des EAN-Codes im Internet unter www.good-shirt.eu lassen sich so die Fertigungsschritte der Hemden und Blusen, die das Siegel GOOD SHIRT tragen, transparent nachverfolgen.

Die ganze Pressemitteilung kann hier (PDF, 50 KB) nachgelesen werden.