Auch Tag zwei des Sound & Snow Gastein präsentierte sich nicht weniger fulminant als der Auftakt am gestrigen Freitag: Die Fantastischen Vier heizten dem Publikum trotz klirrender Kälte ordentlich ein!

Nach Andrea Berg begeisterte auch das Vierergespann die Bühne – und das trotz Minusgraden beim Open Air. Die Schlagerqueen zeigte sich an Tag eins im Glitzermantel auf der Bühne und ließ die tanzenden Gäste die Kälte vergessen. Zuvor heizte die Band Rebel Tell dem Publikum ein. Und auch die deutschen Hip Hoper wurden am Samstagabend von erstklassigen Bands eingeleitet: Neben Großstadtgeflüster(GSGF) spielten Left Boy für das perfekte Warm Up. Und mit altbekannten Hits wie „Die Da“ oder „MfG“ blieben die Fantas ihren Fans eindeutig „Troy“! Da spielte es auch (fast) keine Rolle mehr, dass die klirrende Kälte die Biervorräte an den Bars einfrieren ließ. Warm wurde es nach den Tanzeinlagen auch noch beim fulminanten Feuerwerk. Sehen Sie sich unsere Eindrücke vor Ort in Bad Hofgastein gerne in der Bildergalerie an und lassen Sie sich von der österreichischen Créme de la Créme des Winter-Open-Air begeistern!

Fotos: MuW/h.schoppa

Morgen geht’s weiter mit DJ Ötzis Gipfeltour und dem Grande Finale von Number One DJ Martin Garrix – wir halten Sie weiter auf dem Laufenden!