Wer hätte das gedacht? Die Harry Potter-Sage geht nun doch weiter – irgendwie. Jedenfalls wird ein achter Band verfügbar werden. Aber eigentlich war es ja so, dass Schöpferin J.K. Rowling keine weitere Fortsetzung in Buchform schreiben wollte. Dafür war schon länger geplant, dass so eine Art Fortsetzung als Bühnenstück zu sehen sein wird.

Wie jetzt aber der US-Verlag Scholastic Corp und der britische Verlag Little Brown mitgeteilt haben, wird nach der Londoner Premiere von „Harry Potter and the Cursed Child“ am 30. Juli dieses Jahres ein weiterer (achter) Band in den Buchhandel kommen. Das Theaterstück selbst setzt dort an, wo der letzte Band der Serie sein Ende fand; es erzählt die Geschichte, was aus dem früheren Zauberlehrling und jetziger Ehemann und Vater von drei Kindern geworden ist. Und genau hier soll auch das neue Buch ansetzen, wobei jedoch nicht wirklich von einer ‚richtigen‘ Fortsetzung gesprochen werden kann, da wohl lediglich das Theaterstück wiedergegeben wird.

Als Special Edition soll das neue Werk am 31. Juli in den USA, Kanada und Großbritannien erscheinen.

potter