Antrittsbesuch des neuen Inspektionsleiter der Bundespolizei

Passau. Wenn der neue Chef der Bundespolizeiinspektion Passau den Passauer Landrat besucht, steht ein Gesprächsthema natürlich im Mittelpunkt: Die Erinnerung an die Wochen und Monate im Jahr 2015, als bis zu 10.000 Flüchtlinge und Asylsuchende pro Tag über die Grüne Grenze bei Wegscheid, Breitenberg, Neuhaus a.Inn und am Passauer Hauptbahnhof nach Bayern kamen.

Polizeioberrat Stephan Schrottenbaum, bei Landrat Franz Meyer

Polizeioberrat Stephan Schrottenbaum, bei Landrat Franz Meyer

Landrat Franz Meyer dankte dem neuen Inspektionsleiter Stephan Schrottenbaum für diesen “großartigen Einsatz“. Seine Bitte an den Polizeioberrat: “Geben Sie dieses Vergelt’s Gott an ihre Kolleginnen und Kollegen weiter.
Gerade wir im Passauer Land wissen, was sie geleistet haben.“ Landrat und Inspektionsleiter zeigten sich überzeugt, dass die bewährte Zusammenarbeit und der regelmäßige Gedankenaustausch zwischen Landratsamt und Bundespolizei auf der lokalen Ebene erfolgreich weitergeführt wird.

×

(Anzeige)

×

(Anzeige)

(Anzeige)