Wieder ein toller Erfolg für den Liederkranz „Dreiburgenland“

Nach fast einem Jahr Vorbereitungszeit startete die Premiere der Musical Gala des Tittlinger Liederkranzes. „Tarzan – die Schöne und das Biest – König der Löwen- Grease- Aladdin – Jesus Christ Superstar – Wicked und Mamma Mia“ – wie bei einer bunten Reise wurden Highlights aus diesen weltbekannten Musicals präsentiert.

Eine Ausnahme bildet wohl Wicked, welches in seinem Bekanntheitsgrad nicht an seinen Kollegen rankommt. Aber auch seine Darbietung konnte sich sehen lassen. Martina Gabriel und Armin Saller, bekannt bereits aus den Operettenaufführungen des Liederkranzes glänzten, auch an diesem Abend wieder in ihren verschiedenen Rollen, in denen sie eine große Wandlungsfähigkeit bewiesen. Aber auch die anderen Darsteller zeigten ihr Können.

Julia Kargl und Lukas Leierseder als Moderatoren führten mit viel Esprit und Humor durch das Programm. Der gemischte Chor, die Liveband sowie die Tanzgruppen der Tanzschule „Move Up-Dance“ ergänzten das Ganze zu einem Rundum Sorglospaket, d.h. zu einem unterhaltsamen Abend. Der Beifall der Zuschauer in der ausverkauften Dreiburgenhalle sorgte natürlich für einige Zugaben vor allem aus dem Musical „Mamma Mia“. Mitklatschen war hier ausdrücklich gewünscht.

Szene aus Grease (Foto: MuW/r.demont)

Organisator Günther Hödl dankte zum Ende allen Mitwirkenden und Unterstützern. Für die insgesamt fünf Vorstellungen wurden bereits 3.000 Karten verkauft, konnte er berichten. Vorstellungen gibt es noch am 2. und 3.März um 19.30 Uhr sowie am 4.März um 16 Uhr.