Samstag, den 24. Juni – Hengersberg hat zum ERDINGER Meister-Cup gerufen und die besten Amateurteams aus Niederbayern sind gekommen. Was folgte, war ein grandioses Fußballfest für Fans und Spieler: packende Duelle, großartige Stimmung und Tore am Fließband.

Nach aufregenden Stunden voller Fußballleidenschaft standen die glücklichen Qualifikanten für das große Landesfinale am 01. Juli fest. Den Turniersieg bei den Herren fuhren der TuS 1860 Pfarrkirchen und bei den Damen die DJK-SF Reichenberg, ein. Beide Teams erhielten für diese grandiose Leistung einen hochwertigen adidas Trikotsatz. Zudem schafften bei den Herren der FC Dingolfing als Zweitplatzierte sowie der SV Ihrlerstein als Sieger des Rahmenwettbewerbs die Qualifikation. Über den Fußball-Geschicklichkeits-Parcours sicherten sich auch die Frauen des TSV Kronwinkl die Reise nach Kelheim, ca. 30 km südwestlich von Regensburg gelegen. Doch der Weg zum „Meister der Meister“ führt dort sowohl bei den Herren als auch den Frauen nur über die besten bayerischen Teams der Saison 2016/2017.

ERDINGER Meister-Cup – TSV Hengersberg – 1. Platz Herren – TuS Pfarrkirchen (Foto: Pressestelle ERDINGER Weißbräu)

Die SpVgg Unterhaching als Meister der Regionalliga Bayern und souveräner Drittligaaufsteiger gilt unter den Herrenmannschaften als Top-Favorit. Dahinter reihen sich aber mit den Champions der Bayernligen SV Pullach (BL Süd) und VfB Eichstätt (BL Nord) zwei weitere spielstarke Teams. Mehr als nur Außenseiterchancen rechnen sich zudem die Landesligameister DJK Gebenbach (LL Mitte), TSV Kornburg (LL Nordost), 1. FC Schweinfurt 05 II (LL Nordwest), TuS Holzkirchen (LL Südost) und TSV Schwaben Augsburg (LL Südwest) aus.
Die Frauen müssen sich für den Platz auf dem Champions-Thron gegen die SpVgg Greuther Fürth (Meister Bayernliga), TuS Bad Aibling (Meister Landesliga Süd) sowie SV Weinberg 67 II (Meister Landesliga Nord) durchsetzen.

Zu den topgesetzten Teams stoßen zudem die Qualifikanten der sechs anderen Bezirks-Vorentscheide dazu.

Die Finalisten aus Niederbayern – Männer:
1. Platz: TuS 1860 Pfarrkirchen
2. Platz: FC Dingolfing

Sieger Rahmenwettbewerb: SV Ihrlerstein

Die Finalisten aus Niederbayern – Frauen:
1. Platz: DJK-SF Reichenberg

Sieger Rahmenwettbewerb: TSV Kronwinkl

Die Finalisten aus Unterfranken – Männer:
1. Platz: FC Thulba
2. Platz: SV Sömmersdorf/Obbach
3. Platz: ETSV Würzburg

Sieger Rahmenwettbewerb: VfR Burggrumbach/DJK Erbshausen-Sulzwiesen

Die Finalisten aus Unterfranken – Frauen:
1. Platz: SV Veitshöchheim

Sieger Rahmenwettbewerb: TSV Prosselsheim

Die Finalisten aus Oberbayern – Männer:
1. Platz: TSV 1847 Weilheim
2. Platz: 1. FC Garmisch-Partenkirchen

Sieger Rahmenwettbewerb: BC Uttenhofen

Die Finalisten aus Oberbayern – Frauen:
1. Platz: DJK Traunstein

Sieger Rahmenwettbewerb: SpVgg Thalkirchen

Die Finalisten aus Schwaben – Männer:
1. Platz: SV Cosmos Aystetten
2. Platz: VfB Durach

Sieger Rahmenwettbewerb: SV Stöttwang

Die Finalisten aus Schwaben – Frauen:
1. Platz: TSV Sielenbach

Sieger Rahmenwettbewerb: TSV Pfersee Augsburg

Die Finalisten aus der Oberpfalz – Männer:
1. Platz: TB/ASV Regenstauf
2. Platz: TV 1897 Velburg (Nachrücker für FC Zandt)
3. Platz: SSV Köfering

Sieger Rahmenwettbewerb: FC Tegernheim

Die Finalisten aus der Oberpfalz – Frauen:
1. Platz: SV Neusorg

Sieger Rahmenwettbewerb: SV 08 Auerbach

Die Finalisten aus Mittelfranken – Männer:
1. Platz: ESV Ansbach-Eyb
2. Platz: TSV 1860 Weißenburg

Sieger Rahmenwettbewerb: VfL Nürnberg

Die Finalisten aus Mittelfranken – Frauen:
1. Platz: SG Nürnberg-Fürth 1883

Sieger Rahmenwettbewerb: TSV Falkenheim Nürnberg

Die Finalisten aus Oberfranken – Männer:
1. Platz: VfR Katschenreuth
2. Platz: ATSV Hof/West I
3. Platz: SV Würgau

Sieger Rahmenwettbewerb: DJK-SV Neufang

Die Finalisten aus Oberfranken – Frauen:
1. Platz: SpVgg Stegaurach

Sieger Rahmenwettbewerb: 1. FFC Hof III

(Titelbild: ERDINGER Meister-Cup – TSV Hengersberg – 1. Platz Frauen – DJK SF Reichenberg – Foto: Pressestelle ERDINGER Weißbräu)