Bestellungen für die Osterfeiertage werden noch bis Mittwoch, 08.04.2020, 16.00 Uhr entgegengenommen
Service-Hotline: 0851 / 396-877

Die aufgrund der andauernden Corona-Pandemie geltende Ausgangsbeschränkung erstreckt sich auch über die nächsten Osterfeiertage. Nach wie vor gilt es Risikopatienten und insbesondere ältere Menschen vor einer möglichen Infizierung zu schützen. Für diese Personengruppen bietet die Stadt Passau bereits seit Mitte März eine Einkaufshilfe an, damit die betroffenen Bürgerinnen und Bürger nicht selbst ins Geschäft gehen müssen.

Wer noch Lebensmittel für die Osterfeiertage benötigt, kann seine Bestellungen bis einschließlich Mittwoch, 08.04.2020 bis 16.00 Uhr unter der Service-Hotline 0851/396-877 aufgeben, damit die Waren noch im Laufe des Gründonnerstags ausgeliefert werden.
Der reguläre Betrieb der Einkaufshilfe kann dann ab Dienstag, 14.04.2020 wieder zu den gewohnten Dienstzeiten (wochentags von 8.00-12.00 Uhr) in Anspruch genommen werden.

Alle älteren Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation ihr Zuhause nicht mehr verlassen können oder wollen, sowie Menschen in Quarantäne und Isolation können diesen kostenlosen Versorgungsservice der Stadt Passau nutzen. Geliefert werden Gegenstände des täglichen Bedarfs, insbesondere Lebensmittel.

Es wird dafür Sorge getragen, dass alle nötigen Hygienemaßnahmen für einen kontaktlosen Einkauf und Zustellung eingehalten werden. Die Nutzer müssen kein Bargeld bereithalten, sondern bekommen im Nachhinein eine Rechnung über die gelieferten Waren.

Seit Beginn des Unterstützungsangebots haben rd. 70 Bürgerinnen und Bürger den Einkaufsservice der Stadt Passau rd. 100 Mal in Anspruch genommen.

×

(Anzeige)

×