Auf Antrag der Stadt Waldkirchen hat das Bayerische Staatsministerium des Innern im Januar die Einführung einer neuen Sicherheitswacht in Waldkirchen beschlossen. Acht Mann oder Frau stark soll die neu gegründete Sicherheitswacht in Waldkirchen sein. Um Mitglied werden zu können, müssen Bewerber mindestens 18 Jahre alt, aber höchstens 60 Jahre alt sein und durch ein Zeugnis eine abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung nachweisen. Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft sollten mögliche Mitglieder auszeichnen. Ein Wohnsitz am Einsatzort oder in der nächsten Umgebung muss vorhanden sein.

Für die Entgegennahme von Bewerbungen ist die Polizeiinspektion Freyung zuständig. Nach der Personalgewinnung in Verbindung mit einem Personalauswahlverfahren erfolgt eine Ausbildung, welche mit einer Prüfung abgeschlossen wird.
Die Ausstattung und Ausrüstung der Prüfungsabsolventen erfolgt durch die Polizei. Der im Sommer 2016 angestrebte Einsatz der Sicherheitswacht erfolgt nach Weisung der örtlich zuständigen Polizei in enger Kooperation mit der örtlichen Sicherheitsbehörde.

Weitere Infos stellt die Polizei Freyung zur Verfügung:

Rot-Kreuz-Weg 1, 94078 Freyung
08551/96070 oder per Mail unter pp-nb.freyung.pi(at)Polizei.Bayern.de.