Weihnachtsspende der Brauerei Hacklberg über 7500 Euro

Passau. Es hat bereits Tradition, dass Brauereidirektor Stephan Marold kurz vor Weihnachten in die Kinderklinik hineinschneit – im Gepäck ein großer Spendenscheck: “Wir verzichten schon seit einigen Jahren zu Gunsten dieser Spende auf Kundengeschenke zu Weihnachten und weisen unsere Kunden auch in einem persönlichen Anschreiben auf unsere Initiative hin“, erklärt der Brauereidirektor und übergibt in diesem Jahr stolze 7500 Euro.

Seit Beginn der Spendenkampagne im Jahr 2014 ist die Brauerei Hacklberg enger und konstanter Unterstützer von “Wir bauen fürs Leben“. “So langsam nimmt das große Vorhaben Gestalt an und wir alle freuen uns mit der Kinderklinik auf die Eröffnung des Eltern-, Baby- und Familienzentrums in knapp einem Jahr“, so Marold, der es sich nicht nehmen lässt, den Spendenscheck stets persönlich in der Kinderklinik zu überreichen – auch, um sich über den aktuellen Baufortschritt zu informieren. Im sei das Projekt ein persönliches Anliegen: “So eine Kinderklinik, mit dieser Art der Versorgung und innovativen Weitsicht, steht für ein Stück Lebensqualität für den Standort Niederbayern“, so Marold weiter.
Er lobte in diesem Zusammenhang den Einsatz des gesamten Teams.

(Bild: Stephan Marold (r.), Direktor der Brauerei Hacklberg übergibt eine Spende in Höhe von 7500 Euro an Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keller von Kinderklinik Dritter Orden Passau – Foto: Stefanie Starke)