Diözesan- und Dommusikdirektor im Seniorentreff

Passau. Auf eine ganz besondere Veranstaltung dürfen sich die Besucher des Malteser-Seniorentreffs am Zwinger am Dienstag, 18. Dezember um 14.30 Uhr (nicht, wie im Programm angegeben, am Mittwoch, 19. Dezember) freuen. Diözesan- und Dommusikdirektor Dr. Marius Schwemmer (Foto) wird die Geschichte des bekanntesten und beliebtesten Weihnachtsliedes erzählen.

In der Christmette 1818 erklang zum ersten Mal das von Joseph Mohr gedichtete und von Franz Xaver Gruber vertonte „Stille Nacht“. Seitdem wurde das inzwischen in rund 350 Sprachen und Dialekte übersetzte Lied zum Inbegriff und zur „Erkennungsmelodie“ von Weihnachten.

Anhand zahlreicher Bilder und Hörbeispielen betrachtet Dr. Marius Schwemmer unterhaltsam die Entstehung, Ausbreitung, Überlieferung bzw. Fassungen und die textliche Aussage einer jeden Strophe. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind ganz herzlich willkommen.