Wie lösen wir das Problem der Leerstände in der Ortsmitte? Wie kann eine langfristige Belebung glücken? Wie kann eine zukunftsorientierte kommunale Bauplanung aussehen?

Diese Fragen, gültig für viele Gemeinden im ländlichen Raum, wollen wir bei unserem Besuch in Perlesreut stellen.

12 Gemeinden entlang der Ilz haben sich zur ILE “Integrierte Ländliche Entwicklung“ Ilzer Land e.V. zusammen-geschlossen. Sie entwickeln gemeinsame Zukunfts- und Strategiekonzepte und setzen sie auch um. Zielsetzung im Bereich Innenentwicklung ist es, die Attraktivität der Ortskerne zu steigern und auf Dauer neu zu beleben. Die Eigentümer/Investoren bekommen zum Beispiel kostenlose Beratung und Unterstützung und gemeinsame  zentrale Gewerbegebiete wirken gegen Zersiedelung und Flächenfraß…

Bei einer Führung durch den Ort wird Bürgermeister Manfred Eibl umgesetzte Projekte vorstellen und Zukunftskonzepte erläutern. Nach dem Mittagessen werden wir die einzige Öko-Modellregion in Niederbayern zum Thema machen.

Die Katholische Landvolk Bewegung Rottal-Inn lädt zu diesem Sonntagsausflug herzlich ein!

PROGRAMM

  • 10.00 Uhr / Beginn in der „Bauhütte“ am Marktplatz, Empfang mit Kaffee und Butterbrezen, Führung durch den Ort mit Bürgermeister Manfred Eibl
  • 12.00 Uhr / Mittagessen im Wirtshaus Hafner
  • 13.30 Uhr / Präsentation in der Bauhütte
  • 14.30 Uhr / Abschlussrunde mit Fragen und offener Diskussion

Termin: Sonntag, 24. Juni 2018

Infos und Anmeldung bei Alfred Hainthaler, Telefon 08574 259.
Für die Anfahrt bieten wir Fahrgemeinschaften an, Abfahrtsorte je nach Bedarf.