Mehrtägige Wanderung von Unterkunft zu Unterkunft im Nationalpark Šumava

Der Verein WaldZeit e.V. bietet nun zum dritten Mal eine geführte, mehrtägige Wanderung durch den Nationalpark Šumava an. Die Veranstaltung „Durch Böhmens Wälder und Fluren“ findet vom 30. Mai bis 5. Juni 2019 statt und startet auf bayerischer Seite in Finsterau. Die Tour endet in Ludwigsthal, von wo aus man entweder direkt die Heimreise mit der Bahn antreten kann oder zurück zum Ausgangsort fährt. Übernachtet wird in kleinen Hotels und Pensionen in Tschechien sowie eine Nacht in einer Berghütte auf bayerischer Seite.

Obgleich der Nationalpark Šumava direkt an unseren Nationalpark im Bayerischen Wald angrenzt, hat er sein eigenes, charakteristisches Gesicht. Finden wir bei uns vor allem ein großflächiges Waldgebiet, erwarten uns dort neben den Wäldern auch offene Landschaften mit weitreichenden Moorgebieten und Wiesen mit einem faszinierenden Blumenreichtum. Gerade auch außerhalb des Nationalparks (einen Tag sind wir im Landschaftsschutzgebiet Šumava unterwegs) finden wir eine Vielzahl dieser beeindruckenden Wiesen.

Es ist der Wechsel der Landschaften, gepaart mit der Geschichte dieses Landstriches, der diese Wanderung so einzigartig macht. Die Wanderung verläuft auf ehemaligen Säumerpfaden, entlang ursprünglicher Bachläufe und durch ehemalige Glashüttenstandorte und verschwundene Dörfer.

Derzeit gibt es noch freie Plätze für die Wanderung. Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie unter www.waldzeit.de, Tel. 0 85 53 92 06 52. Spätester Anmeldeschluss zu der Veranstaltung ist Mittwoch, 15. Mai  2019.