Junge Leute zum Mitmachen gesucht

(Foto: Firla)

Senioren werden digital in Passau und Hutthurm

Passau / Hutthurm. Nach einer langen, coronabedingten Pause konnten die Malteser nun erstmals wieder die kostenlose Veranstaltung „Senioren werden digital“ anbieten, und zwar in Passau und Hutthurm. Weitere Termine stehen schon fest.

„Es gab nur positive Rückmeldungen“, freut sich Diözesanjugendreferentin Simone Firla, die das Projekt leitet. „Wir haben uns dazu entschieden, dass während der Veranstaltung FFP2-Masken getragen werden, weil das die Woche war, in der die Zahlen so hochgeschnellt sind. Da dies aber für alle in Ordnung war, werden wir das beibehalten“, erklärt sie weiter.

Die nächsten Veranstaltungen finden am Freitag, 24. September 2021 wie folgt statt:

Passau, Seniorentreff, Zwinger 1, 15.00 bis 17.00 Uhr

Hutthurm, Malteserhaus, Lusenstr. 2, 16.00 bis 18.00 Uhr

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich bei Pauline Asenbauer, Telefon 0151 443 48 357 oder bei Stefanie Weidlich, Email weidlich-stefanie@web.de für Passau und bei Simone Firla, Telefon 0851 95666 25, Email simone.firla@malteser.org für Hutthurm.

Speziell für Hutthurm werden noch Helferinnen und Helfer gesucht, die die Senioren im Umgang mit Smartphone, Tablet und den neuen Medien unterstützen. Junge Leute können schnell, unkompliziert und ohne zusätzliche Vorkenntnisse einsteigen. Der Zeitrahmen für das Ehrenamt ist mit zwei bis drei Stunden im Monat überschaubar. Simone Firla freut sich auf Anrufe und Emails.