15 Jahre Erfahrung und technische Planung quergedacht. 

Individualität, Innovation, Wirtschaftlichkeit, Querdenken – mit diesen Kompetenzen entwickeln Nigl+Mader seit 15 Jahren optimierte Systeme für die komplette technische Versorgung von Gebäuden. Um diesem Unternehmensanspruch gerecht zu werden, baut Nigl+Mader auf ein 21-köpfiges, interdisziplinär eingesetztes Team. Nur so können alle Potenziale ausgeschöpft und zum Vorteil des Kunden umgesetzt werden: Planungssicherheit, Zuverlässigkeit und die Nachsorge bei abgeschlossenen Projekten haben oberste Priorität.

„Die gewonnenen Synergien zwischen unserem Team selbst und dem Kunden nutzen wir für die Beschreitung neuer Wege mit intelligenten Lösungen. Und das fachbereichübergreifend“, betont die Geschäftsführung um Thomas Mader und Bernhard Nigl. So setzt Nigl+Mader in der Gebäudetechnik vor allem auf das Energieeinsparungspotential und fokussiert sich in der Elektrotechnik auf die optimale Lösung einer lückenlosen Energieversorgung. Ihr Kompetenzbereich HLSK-Technik stützt sich auf jahrelange Erfahrung und viel technisches Know-How. Es gilt „Individualität“ statt Standardisierung, denn ein ganzheitlicher Ansatz ist extrem wichtig.

Besonders in den Mittelpunkt rücken die erneuerbaren Energien. „In der Energietechnik sind neben den konventionellen die alternativen Lösungen ein Schwerpunkt – unerschöpflich, umweltschonend und effizient.“

Anzeige

Anzeige

Vollständige Anzeige (PDF, 2,2 MB)