Mit dem neuen Projekt „Heimat im Blick“ will die ILE Ilzer Land in Kooperation mit der Volkshochschule Freyung-Grafenau Einheimischen, aber gerne auch allen Interessierten, die Möglichkeit geben, ihre Heimat aus einem anderen Blickwinkel zu erleben

Perlesreut/Grafenau. Ortskerne haben Geschichte und Geschichten erlebt. Dort spielt sich schon immer unser gesellschaftliches Leben ab: Menschen begegnen sich, kennen sich und tauschen sich aus. Kurzum: Die Ortskerne sind unsere Heimat. Im Wandel der Zeit haben sich die Stadträume und Dorfkerne stetig weiterentwickelt und verändert. Dennoch erinnern sie an frühere Zeiten und verbinden die Vergangenheit mit der Gegenwart. Das Handlungsfeld Innenentwicklung der ILE Ilzer Land setzt hier an und versucht stets, das Gesicht und die Identität unserer Heimat zu erhalten, Baukultur im Bewusstsein der Menschen zu verankern und dennoch den Blick in die Zukunft zu richten.

Gemeinsam mit der vhs Freyung-Grafenau hat die ILE Ilzer Land ein neues Projekt in die Wege geleitet: „Heimat im Blick“. Im Rahmen dessen sollen Ortsführungen in Perlesreut und Grafenau angeboten werden, bei denen Bürgerinnen und Bürger ihre Heimat aus einem anderen Blickwinkel betrachten können. Geschichte, Baukultur, Fördermaßnahmen und die Entwicklung der Ortskerne – all diese Themen sollen während der Führungen anschaulich beleuchtet und erlebbar gemacht werden. Die Teilnehmer können mit den Experten in Diskussion treten, Fragen stellen und ins Gespräch kommen.

In Perlesreut findet die Veranstaltung am Dienstag, den 29.09.2020 von 17:00 bis 18:30 Uhr statt. Start für den Spaziergang ist der Pfarrgarten. Der Weg ist barrierearm, aber zum Teil steil. Die Führung endet in der Bauhütte, dem Zentrum der ILE Ilzer Land. Es werden insbesondere der Marktplatz, das Haus der Kinder und die Bauhütte vorgestellt.

In Grafenau wird die Stadtführung am Donnerstag, den 08.10.2020 von 17:00 bis 18:30 Uhr angeboten. Start für den Spaziergang ist das Pfarrheim, der Weg ist barrierearm. Die Führung endet im Kurpark. Der Stadtplatz, der neue Campus der TH Deggendorf und der Kurpark sind nur einige der vielen kleinen Projekte, die bei der Stadtführung gemeinsam mit dem Planungsbüro APA Thema sein werden.

Die Anmeldung zu den beiden Veranstaltungen ist ausschließlich über die Homepage der vhs – Volkshochschule Freyung-Grafenau möglich. Die Veranstaltungsreihe ist Teil des neuen Programms der vhs. Weitere Informationen finden Sie parallel auf dem digitalen Dorfplatz des Ilzer Landes unter https://www.ile.digital

×

(Anzeige)

 

×