Grainet. Es ist eine Freundschaft, die bereits seit 20 Jahren währt. Im Jahre 1996 wurde der Vertrag für freundschaftliche Beziehungen unterzeichnet. Beteiligt waren Waldkirchen und Grainet sowie von tschechischer Seite Volary und Prachatice. Ein wichtiges Bindeglied dieser deutsch-tschechischen Beziehung sind die Säumer aus Grainet, die bereits im Jahr 1995 zum ersten Mal nach Tschechien zogen.

Zum 20-jährigen Jubiläum wurde ein Festakt auf dem Dorfanger in Grainet zelebriert. Der Dorfanger sei schon zu den Blütezeiten des Goldenen Steiges ein Rastplatz der Säumer gewesen, meinte Grainets Bürgermeister Kaspar Vogl in seiner Festansprache. Neben MdL Max Gibis und Landrat Sebastian Gruber konnte er die Delegationen aus allen vier Partnergemeinden begrüßen. Natürlich galt seine Begrüßung auch den Säumern sowie der Vertreterin der Euregio, die diese grenzüberschreitende Partnerschaft schon seit Langem unterstützt. Anwesend war auch einer der Gründerväter des Vertrages, der damalige Bürgermeister von Prachatice Miroslav Bojanovsky.

(Den ganzen Bericht zum Nachlesen; ‚Die Neue Woche‘, Ausgabe KW 26/16 – unter diesem Link)

×

(Anzeige)

×