Auszeichnung für Christoph Zieringer

Christoph Zieringer ist Deutschlands bester Naturwerksteinmechaniker: In seinem Ausbildungsberuf hat er sich bundesweit mit dem besten Prüfungsergebnis durchgesetzt. Bei einem Termin in seinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb, dem Berbinger Granitwerk Georg Zankl in Hauzenberg, haben ihm IHK-Präsident Thomas Leebmann und Thomas Graupe, Bereichsleiter Ausbildung bei der IHK, zu diesem herausragenden Ergebnis gratuliert.

Geholfen habe ihm, dass er vor seiner Ausbildung zum Naturwerksteinmechaniker bereits den Abschluss als Bauzeichner gemacht hatte, erzählt Zieringer. Ansonsten hat er ein einfaches Rezept, wie man ein so hervorragendes Ergebnis erzielt: “Freuen muss einen die Ausbildung. Speziell in meinem Beruf muss man auch harte Arbeit mögen. Wenn das nicht der Fall ist, regelt sich die Sache ohnehin von alleine – dann schafft man die Ausbildung auch nicht.“

Christoph Zieringer ist einer von über 4.700 Auszubildenden, die dieses Jahr in Niederbayern ihrer Abschlussprüfung in einem der vielen IHK-Berufe durchlaufen haben. Mehr als 2.400 ehrenamtliche Prüfer aus Betrieben und Berufsschulen nehmen diese Prüfungen ab, organisiert von der IHK Niederbayern.

(Bild: Deutschlands bester Naturwerksteinmechaniker Christoph Zieringer (2. von rechts) an seinem Arbeitsplatz im Steinbruch mit IHK-Präsident Thomas Leebmann (rechts), Jürgen Haslbeck, Geschäftsführer der Berbinger Granitwerk Georg Zankl GmbH (3. von rechts) und Thomas Graupe, IHK-Bereichsleiter Berufliche Ausbildung (links) – Foto: IHK Niederbayern)