NEUN U19 Spieler rücken in den Herrenbereich auf!

Der SV Schalding-Heining treibt trotz der schwierigen Umstände seine Planungen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs voran. Für die Fortsetzung der Saison 2019/2020 gaben 9 Juniorenspieler ihre Zusage dem SVS auch im  Herrenbereich weiterhin die Treue zu halten.

Bereits in den letzten Jahren wurden viele junge Talente wichtige Bestandteile im Herrenbereich. Aktuell weist die U23 einen Altersschnitt von 22,5 Jahren auf und befindet sich im Rennen um den Aufstieg in die Landesliga. Diesen Schritt wird der SVS weiter gehen und junge Talente im Verein in den einzelnen Herrenteams integrieren und fördern!  Der Kader von Trainer Stefan Köck in der Regionalliga wird ebenfalls von jungen Talenten aus der U19, wie auch U23 verstärkt. Diese werden bereits ab sofort in den Kader der Regionalliga-Mannschaft aufrücken.

Mit diesem Schritt setzt der SVS erneut ein positives Signal für seine langjährige und sehr gute Arbeit im Nachwuchsbereich. Diese stetige Entwicklung wurde auch von Dr. Johannes Stamm und Klaus Mörtlbauer (Jugendkoordinator) vorangetrieben. Auch dieser freut sich über die Chance der jungen Talente im Herrenbereich: „Dass wir mit unserer Jugendarbeit auf dem richtigen Weg sind, zeigt sich ja schon seit längerem. Wir werden unseren Weg weiterverfolgen und jedem unserer Burschen die Möglichkeit geben, ganz oben mitzumischen. Für eine Jugendabteilung gibt es keinen größeren Erfolg, als seine Jugendspieler bei unseren Herren spielen zu sehen“.

Nicht nur die Funktionäre im Jugendbereich, sondern auch bei den Herren ist man über diese Entwicklung sehr glücklich, wie Markus Clemens verlauten lässt: „Diese erfreuliche Entwicklung ist seit längerem unser Bestreben, die Verantwortlichen im Nachwuchsbereich machen eine hervorragende Arbeit. Wir freuen uns, dass so viele Nachwuchsspieler an Bord bleiben und wünschen den Jungs viel Erfolg und Spaß im Herrenbereich“.

×

(Anzeige)

 

×