Vollsperrung der Bundesstraße B8 in der Ortsdurchfahrt von Osterhofen

Osterhofen. Die Herstellung eines Kanalanschlusses auf Höhe des Anwesens Plattlinger Str. 13 in Osterhofen erfordert eine Vollsperrung der Bundesstraße B8 in der Ortsdurchfahrt von Osterhofen. Die Arbeiten müssen in offener Bauweise durchgeführt werden. In Abstimmung mit den Stadtwerken Osterhofen wird die Maßnahme von der Firma A. Steinleitner & Co. Transport KG GmbH & Co. KG aus Osterhofen ausgeführt.

Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Für Fußgänger besteht die Möglichkeit, die Baustelle auf einer Gehwegseite zu passieren.
Die Maßnahme ist in der Woche vom 14. Juni bis 18. Juni 2021 geplant.

Aus Richtung Plattling ist die Zufahrt bis zum Altenheim St. Antonius möglich. Vor der Baustelle besteht jedoch keine Wendemöglichkeit. Die Verbrauchermärkte am Ortseingang von Osterhofen können aus Richtung Plattling ungehindert angefahren werden. Vom Stadtplatz Osterhofen herkommend ist die B8 unmittelbar nach der Einmündung der Mühlhamer Straße gesperrt.

Der Verkehr aus Richtung Platting bzw. Buchhofen in Richtung Passau/Vilshofen wird über die Umgehungsstraße Osterhofen geleitet. Diese führt ab dem Kreisverkehr Niedermünchsdorf über die Kreisstraße DEG28 zur Roßfeldener Kreuzung und von dort über die St2115 zum Arbinger Kreisverkehr zurück auf die B8.

Für Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Stadtplatz Osterhofen besteht die Möglichkeit, über die Mühlhamer Straße einzufahren.

Die Umleitung ist sowohl aus Richtung Plattling als auch aus Richtung Passau ausgeschildert.

Um eine möglichst bürgerfreundliche Informationspolitik zu betreiben und um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, sollen vor allem Berufspendler und ortsansässige Firmen sowie Anwohner durch eine Vorinformation frühzeitig von der geplanten Baumaßnahme und der damit in Verbindung stehenden Sperrung in Kenntnis gesetzt werden.