Starke Rauchentwicklung in Schulgebäude

Schöllnach. Am heutigen Freitag (11.06.) gegen 15.00 Uhr kam es in der Grundschule Schöllnach zu einer starken Rauchentwicklung. Mehrere Klassen mussten das Gebäude verlassen.

In einem zu diesem Zeitpunkt nicht genutzten Unterrichtsraum wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt, die von einem Feuer an einem Einrichtungsgegenstand verursacht wurde. Zur Sicherheit mussten sechs Klassen das Schulgebäude verlassen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen durch das Feuer und den Rauch niemand.

Da offenbar eine vorsätzliche Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei Deggendorf in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ungefähr 1 000 Euro.