Halbzeit beim Deggendorfer Stadtradeln

Last updated:

564 Radler haben in 62 Teams bereits über 67 000 km zurückgelegt

Deggendorf. Beim Deggendorfer Stadtradeln heißt es Halbzeit: Schon seit elf Tagen treten 564 Raderinnen und Radler ordentlich in die Pedale. Gemeinsam haben sie bereits mehr als 67 000 km zurückgelegt (Stand: 30.06.2021).

Bein den 62 Teams ist alles vertreten: Betriebe jeglicher Größe, die Kirche, Behörden, unterschiedlichste Vereine, Schulen und diverse Zusammenschlüsse radeln gemeinsam für ein gutes Klima und haben dabei die Chance, attraktive Preise zu gewinnen. Während auf die fleißigste Schule eine Kinderstadtführung mit Überraschung wartet, können sich die Spitzenreiter in den Kategorien Vereine/Verbände, Radsport, Bürgerengagement/Ortsteile und Unternehmen/Betriebe über eine Vereinsspende, eine Verkostung von regionalen Kaffeespezialitäten, eine bayerische Schmankerl-Brotzeit oder Deggendorfer Gutscheine freuen.

Trotz der erfreulichen Zwischenergebnisse sind die Deggendorfer weiterhin aufgefordert, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Noch bis Samstag, 10. Juli geht das Stadtradeln. Die bis anhin geradelten Kilometer können bis 17. Juli eingetragen werden.

Eine Anmeldung ist jederzeit, auch wenn der Aktionszeitraum schon begonnen hat, noch möglich. Die Kilometer können ganz einfach online unter www.stadtradeln.de/deggendorf über die Stadtradeln-App oder mit dem Kilometererfassungsbogen auf www.stadtradeln.de/deggendorf eingetragen werden. Schäden oder Verbesserungspotential bei den Deggendorfer Radwegen können unkompliziert über den Deggendorfer Schadensmelder auf www.deggendorf.de gemeldet werden.