(Quelle: Landratsamt Deggendorf)

Coronavirus: Monatsbilanz Landkreis Deggendorf

Landkreis Deggendorf. Das Landratsamt zieht, wie gewohnt, Bilanz über den abgelaufenen Monat März 2021.

Insgesamt haben sich 5 136 Personen an dem Virus infiziert. Leider sind insgesamt 130 Personen verstorben. 4 593 Personen wurden aus der Quarantäne entlassen.

Somit sind aktuell 413 Personen mit dem Virus infiziert.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt – Stand RKI (01.04.2021) – bei 209,2.

Ende Februar 2021 lag die 7-Tage-Inzidenz noch bei 63,6, d.h. dieser Wert hat sich mehr als verdreifacht.

(Quelle: Landratsamt Deggendorf)

Im März wurden insgesamt 767 neue Fälle registriert, die Anzahl der Verstorbenen wuchs von 120 auf 130 an, wobei hier zwei Nachmeldungen aus den Monaten Januar und Februar eingearbeitet wurden.

Die Verstorbenen im März waren zwischen 34 und 86 Jahre alt. Das Durchschnittsalter beläuft sich auf 70 Jahre.

Die Gesamtzahl der Erstimpfungen beläuft sich auf 13 526, zum zweiten Mal wurden schon 5 874 Menschen geimpft (ohne Donau-Isar-Klinikum, da dieses ein eigenes Impfzentrum ist).

(Quelle: Landratsamt Deggendorf)