Autokino auf der Ackerloh

Das Autokino im letzten Jahr auf der Ackerloh (Foto: Stadt Deggendorf)

Deggendorf. Am kommenden Wochenende findet auf der Ackerloh wieder ein Autokino mit Unterstützung durch die Stadt Deggendorf statt. Nach der erfolgreichen Erstauflage im letzten Jahr werden dieses Jahr fünf Spielfilme an vier Abenden vom 10. bis 14. Juni gezeigt, am Samstagabend findet ein Late Night Special ab 23.45 Uhr statt:

  • 10. Juni, 21.00 Uhr / Men in Black International (2019)
  • 11. Juni, 21.15 Uhr / Jerry Maguire (1996)
  • 12. Juni, 21.15 Uhr / Bad Boys for Life (2020)
  • 12. Juni, 23.45 Uhr / Late Night Horror Classics: Tanz der Teufel (1981)
  • 13. Juni, 21.15 Uhr / Der Fluch – the Grudge (2020)

Der Ticketpreis beträgt 24 Euro pro PKW. Die Zufahrt für die bis zu 150 PKW erfolgt über die Ackerloh beim Parkdeck Deichgärten, die Einfahrt auf das Gelände ist jeweils ab 20.00 Uhr (Late Night ab 23.35 Uhr) möglich.

Durch die Corona-Krise hat das Autokino seit dem letzten Jahr ein Comeback gefeiert. Mit genügend Abstand können Kino-Enthusiasten im eigenen Auto auch im Lockdown weiter Filme auf großer Leinwand genießen. Mit sinkenden Inzidenzwerten kommen nun auch wieder die Deggendorfer in den Genuss eines Autokinos, zuvor machte dies die Ausgangssperre noch nicht möglich. Natürlich sind dabei weiterhin die allgemein geltenden Vorschriften im Zuge der Corona-Pandemie zu beachten. So sind die gültigen Kontaktbeschränkungen auch in den Fahrzeugen einzuhalten. Das Fahrzeug soll nur zum Zwecke des Toilettengangs verlassen werden, die Snacks und die Getränke werden direkt ins Auto übergeben. Außerhalb der Fahrzeuge herrscht am Platz das Abstandsgebot sowie Maskenpflicht.

Der Verkauf der Tickets oder Snacks wie Popcorn, Nachos oder Softdrinks erfolgt nur online über die Website des Betreibers (www.autokino-bayern.de), es gibt keine Abendkasse. Der Filmton wird wie gewohnt über das Radio per UKW-Frequenz empfangen. Falls keine UKW-Frequenz empfangen werden kann, gibt es gegen Gebühr begrenzt Leihradios vor Ort. Damit steht einem unbeschwerten Kinoabend nichts im Weg.