Erste „Auf’deckt“-Tour: ARGE Ilztal und Dreiburgenland boten ein außergewöhnliches Tagesprogramm

Hutthurm. Unter der Überschrift „Aufdeckt“ organisiert das Ilztal und Dreiburgenland ab dem kommenden Jahr ein neues Programm aus individuellen Informations-, Verkostungs- und Erlebnisreisen in der Heimatregion und lädt dazu Urlaubsgäste, Fachbesucher mit spezifischen Interessen und die heimische Bevölkerung dazu ein. Kürzlich fand die Premiere statt – eine ganztätige Verkostungstour zu führenden Betrieben der Region. Die ARGE (Arbeitsgemeinschaft) Ilztal und Dreiburgenland möchte Anbieter und Verbraucher annähern und dabei den Wert regionaler Produkte vermitteln.

Verkostungstour

Während der ersten Verkostungstour erzählten die Gastgeber von ihren Anfängen, ihren Erfahrungen und Erfolgen, aber auch offen von zwischenzeitlichen Schwierigkeiten und Problemen.

Kaffee und Selbstgebackenes wurde am Hof der Familie Artmann („Kropfamobil“) verkostet – Foto: MuW/r.demont

Gebackenes

Die erste Station der Pilottour war die Biobäckerei Wagner. Gegründet 1934 als traditionelle Bäckerei mit kurzen Wegen zwischen Bauern und Kunden, ist der Betrieb seit 2006 zu einem 100% Biobetrieb geworden. Der 2019 bezogene Neubau des Stammhauses liegt direkt an der Bundesstraße B85 bei Tiefenbach. 140 Arbeitnehmer finden bei der Biobäckerei Wagner Arbeit.

Der Neubau der Biobäckerei Wagner in Tiefenbach kann sich sehen lassen (Foto: MuW/r.demont)

Die ganze Story zum Nachlesen unter diesem (PDF-) Link; ‚Die Neue Woche‘, Ausgabe KW 46/19.

×

(Anzeige)

 

×