23.2 C
Hutthurm
Mittwoch, Juni 19, 2024

Zwischen Pub und Salon

Lesestoff

Irish Folk trifft Alte Musik. Mit ‚A nocte temporis‘ beim Passauer Konzertwinter

(von Tobias Schmidt)

Passau. Der Passauer Konzertwinter, veranstaltet von der Gesellschaft der Musikfreunde Passau e.V., ist nach einer Corona-Pause im März zurück mit einem Ohrenschmaus; nicht nur für Freunde Alter Musik. Das Quintett A nocte temporis des belgischen Tenors Reinoud von Mechelen ist international geschätzt für Vokalmusik der Renaissance und des Barocks und wird sein kurzweiliges und beschwingtes Programm „The Dubhlinn Gardens“ in Passau präsentieren.

Man stelle sich folgende historische Szene vor: In den feinen Salons Dublins des 18. Jahrhunderts, lauschen honorige Damen und Herren mitreißenden Bearbeitungen irischer Volkslieder. Den rauen Charme, ihre „street credibility“ mag diese Musik verlustig gegangen sein, doch findet sie auf diese Weise Eingang in die Zeiten überdauernde historische Partituren. Die eben auch das Ensemble A nocte temporis für unsere Zeit neu entdeckt und einstudiert hat. Vielleicht keine wirkliche Wiederaufführung eines klassischen Konzerts mit Sternstundencharakter, wie es gerade en vogue ist, sondern das ganze Gegenteil: Egal ob Pub oder Salon, ein stimmungsvolles Ganzes soll entstehen. Man lasse darum einmal alles, was wir (nicht zuletzt auch durch den Passauer Konzertwinter) über historische Aufführungspraxis von Vokalmusik gelernt haben beiseite und genieße einen Musikabend, bei dem sich Alte Musik-Praxis und Irish Folk nahe kommen.

Dieser Nachklang zum über Irland hinaus gefeierten St. Patrick’s Day (alljährlich am 17. März) mit dem Tenor Reinoud van Mechelen, Myriam Rignol an der Viola da gamba, Marie-Domitille Murez an gleich mehreren Harfen, Loris Barrucand, Cembalo und der exzellenten und für die Entstehung dieses Konzertprogramms maßgeblichen Flötistin Anna Besson wird am 18. März 2022 ab 20 Uhr die Aula des Schlosses Freudenhain erfüllen.

Karten im Vorverkauf sind ausschließlich unter www.okticket.de erhältlich und kosten 25 Euro (ermäßigt 20 Euro) sowie für Schüler, Studierende und Azubis 10 Euro. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.

Mehr zu dieser und allen weiteren Veranstaltungen der heuer unter dem Titel „Tonspuren“ stehenden Saison des Passauer Konzertwinters 2021/22 ist auch auf der neuen Website www.passauer-konzertwinter.de zu finden.
Beachten Sie bitte die dort veröffentlichten neuen Termine der um die Jahreswende ausgefallenen Veranstaltungen: Weihnachtskonzert mit Etta Scollo (verlegt auf 4. Dezember 2022), die musikalische Lesung mit Maren Kroymann u.a. (verlegt auf 26. Juni 2022) und die musikhistorische Expedition ins Italien des Quattrocento mit dem Sollazzo Ensemble (verlegt auf 8. Mai 2022).

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge