Weitere Förderung im Rahmen des Leerstandsmanagements in Waldkirchen

    Aktuell.

    „Allgemeine Impfpflicht ist die Versicherung, um ein Ende der Pandemie zu erreichen“

    BRK-Präsidentin Angelika Schorer zu Besuch im Impfzentrum Waldsassen Tirschenreut. BRK-Präsidentin...

    IT-Sicherheit und Forschung in die Region bringen

    Austausch zwischen Wissenschaftsminister Sibler und den Abgeordneten Taubeneder und...

    ILE Passauer Land zieht positive Bilanz 2021 – Ausbildungsmesse geplant

    Weichen für Weiterentwicklung und neue Projekte für 2022 definiert Fürstenstein....

    Im Kampf gegen Altersarmut

    Beutlhauser spendet 7.000 Euro an die Lichtblick Seniorenhilfe Passau /...

    Ideen für einen lebenswerten Landkreis FRG

    Infoabend über die Fortschritte der Nachhaltigkeitsstrategie Freyung. Seit Mitte vergangenen...

    Teilen

    Waldkirchen. Am 1. Dezember 2021 fand die Eröffnung des Taschen- und Schmuckgeschäfts ALESYA ORLOVA am Marktplatz in Waldkirchen statt. Das Ladenlokal stand seit vielen Jahren leer und wurde nun Heimat für ein neues, exklusives Taschen- und Schmuckgeschäft. Die Familie aus Hamburg wurde auf Waldkirchen vor einiger Zeit aufmerksam, hat nach Waldkirchen – zusammen mit der kleinen Tochter – den Lebensmittelpunkt verlegt und einen tollen Laden eröffnet.

    „Ein schönes, tolles Geschäft! Die Stadt unterstützt den Laden durch das Leerstandsprogramm“, so Bürgermeister Heinz Pollak zusammen mit Stadtmanager Michael Hobelsberger, die die Inhaber des neuen Ladengeschäfts begrüßten.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img