10.3 C
Hutthurm
Freitag, Juni 14, 2024

Unterzeichnung Defizitvereinbarung und Mietvertrag für den Waldkindergarten Deggendorf

Lesestoff

Johanniter Unfall-Hilfe e.V. stellt sich als Träger der Kindertageseinrichtung vor

Deggendorf. Die Bauarbeiten für den Waldkindergarten in Deggendorf sind beinahe abgeschlossen, und schon bald werden die ersten Kinder die Einrichtung regelmäßig besuchen. Mit der Unterzeichnung der Defizitvereinbarung sowie des Mietvertrags zwischen 2. Bürgermeister Günther Pammer und dem Mitglied des Regionalvorstands des Johanniter Unfall-Hilfe e.V. Martin Steinkirchner wird die Trägerschaft offiziell übertragen.

Der Kindergarten ist analog des Kindergartens St. Peter in Fischerdorf weiter im Eigentum der Stadt Deggendorf, die auch für den baulichen Unterhalt verantwortlich bleibt. Die Johanniter hingegen übernehmen ab Mitte September 2022 den Betrieb der Kindertageseinrichtung, die auf eine Gruppe von 25 Kindern ausgelegt ist.

Die Johanniter haben in der Region in Bezug auf das waldpädagogische Konzept Referenzen vorzuweisen, etwa auch den Waldkindergarten in Osterhofen, der bereits seit einigen Jahren in Betrieb ist. In Deggendorf wird die Angebotspalette erstmalig um dieses alternative, naturnahe Betreuungskonzept erweitert. Die Kinder werden sich vor allem im Freien aufhalten und zwar zu jeder Jahreszeit. Nur wenn die Witterung es nicht zulässt, werden sie sich in die Schutzhütte, die tatsächlich nur für den temporären Aufenthalt gedacht ist, zurückziehen.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge