16.2 C
Hutthurm
Montag, Juni 24, 2024

SV Schalding-Heining: Klassenerhalt nicht geschafft

Lesestoff

Etliche Zusagen für die neue Saison

Passau. Der SV Schalding-Heining hat nach acht Spielzeiten in der Regionalliga Bayern leider nicht den gewünschten Klassenerhalt schafffen können. Eine sehr herausfordernde und spannende Zeit in der Regionalliga geht somit vorerst zu Ende.

Die neue Saison wirft ihre Schatten jedoch bereits voraus, und die Planungen laufen auf Hochtouren. Mit dabei sein werden, so die Clubführung, viele Spieler aus dem aktuellen Kader. Mit Tobias Hofbauer, Fabian Burmberger, Sebastian Raml, Alexander Kurz, Daniel Zillner, Christian Brückl, Dominik Weiß, Nemanja Radivojevic, Philipp Knochner, Markus Gallmaier, Patrick Rott, Fabian Schnabel und Paul Scheungrab haben viele Spieler der aktuellen Mannschaft bereits ihre Zusage für die neue Spielzeit gegeben.

Aus der eigenen U19 werden Elias Weiß und Maximilian Moser in den Kader der 1. Mannschaft aufgenommen. Aus der U23 bekommen mit Leon Schwarz und Florian Noll zwei weitere Talente die Möglichkeit, in der ersten Mannschaft Fuß zu fassen.

„Wir freuen uns sehr über die vielen Zusagen aus dem bestehenden Kader, aber auch, dass wieder vier Talente aus den eigenen Reihen den Weg in die Erste Mannschaft gehen“, so Schaldings sportlicher Leiter Markus Clemens. Intern wie extern würden weiterhin viele Gespräche geführt, so dass der SV Schalding-Heining in der Bayernliga mit einer schlagkräftigen Mannschaft an den Start gehen kann.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge