(Aufnahme entstand vor dem Lockdown) Carina und Hubert Renner übergeben Andreas Artinger (re) den Spendenscheck (Foto: Bergwacht Passau / Dreisessel)

Spende für die Renovierung der Bergrettungswache am Dreisessel

Heizungsbau Hubert Renner aus Breitenberg spendet 3.000 € für Renovierung der Bergrettungswache am Dreisessel

Carina und Hubert Renner überreichten den Scheck im Beisein von Andreas Artinger (Ressort Einsatz) an Bereitschafsleiter Stefan Berger

Breitenberg/Dreisessel. „Uns ist es ein persönliches Anliegen, den Bergrettungsdienst an unserem Hausberg finanziell zu unterstützen. Wir gehen selber regelmäßig vom Rosenberger Gut auf den Dreisessel, da ist es ein beruhigendes Gefühl, die Bergwacht im Hintergrund zu wissen“, so das Ehepaar Renner.
„Ohne die finanzielle Unterstützung regionaler Firmen und auch vieler Privatpersonen wäre die Renovierung ein Ding der Unmöglichkeit“, freut sich Bereitschaftsleiter Stefan Berger über die großzügige Spende von Familie Renner.
Gleichzeitig sind die beiden noch zusätzlich als Fördermitglieder der Bergwacht beigetreten.

„Unser Regelbudget gibt eine Renovierung der über 65 Jahre alten Bergrettungswache am Dreisessel nicht her. Hier hilft natürlich eine so großzügige Spende ungemein“ so Berger.

Die Sanierung erfolgt zu 95% in Eigenleistung der knapp vierzig ehrenamtlichen Bergretterinnen und Bergetter. Bis jetzt wurden knapp 4.750 Mannstunden an Freizeit in die Sanierung gesteckt. Viele Stunden stehen noch an, um den Aussenbereich noch auf Vordermann zu bringen.

Die Bergrettungswache ist an Wochenenden und Feiertagen besetzt mit zwei Aktiven Einsatzkräften. So kann bei Notfalleinsätzen vor allem an den besucherstarken Tagen schnell und effizient Notfallhilfe im unwegsamen Gelände geleistet werden.
Die Bergwachtbereitschaft Passau/Dreisessel unterhält die “Unterstützende Bergrettungswache Passau” und die “Bergrettungswache Haidmühle am Dreisessel”. Das Haupteinsatzgebiet ist der Dreisesselberg und seine Umgebung. Im Winter sind das die Loipen um Altreichenau, auch der für Touren- und Schneeschuhgeher immer beliebter werdende Dreisesselberg, mit seiner sehr schönen, über 3km langen und über 400m hohen Naturabfahrt gehören im Winter zum Einsatzgebiet.
Im Sommer ist die Bereitschaft für die Wander- und Radweg am Dreisessel zuständig. Die Klettergärten in Neuhaus am Inn und in Fischhaus (Teufelstein) fallen ebenfalls in den Einsatzleitbereich.

Weitere Infos über die Fördermitgliedschaft bei Bereitschaftsleiter Stefan Berger, Tel.: 0170 905 98 21, info@bergwacht-passau.org oder unter www.bergwacht-passau.org