Foto: obx-news/Kur- & GästeService Bad Füssing

Sommertrend 2021: Wohlfühlurlaub in Europas beliebtesten Thermen

Europas Kurort Nr. 1 Bad Füssing bietet Sommerurlaub in Bayern mit vielen Superlativen – und meldet aktuell kontinuierlich steigende Gästezahlen

Bad Füssing (obx). Viele Menschen in Deutschland sehnen sich nach den physisch und mental anstrengenden Monaten der Corona-Pandemie nach einer erholsamen, entschleunigenden und gleichzeitig sicheren Auszeit vom Alltag. Ein Ort, der von diesem Sommertrend 2021 hin zum Urlaub im eigenen Land besonders profitiert, ist Bad Füssing in Niederbayern als führendes Gesundheitsreiseziel Deutschlands: „Unsere Gäste- und Übernachtungszahlen steigen seit Juni dieses Jahres wieder kontinuierlich an, und wir freuen uns sowohl über die Wiederkehr vieler Stammgäste, als auch neuer Gäste, die erstmals zu uns kommen, um sich ihre Sommerurlaubsträume zu verwirklichen“, sagt Daniela Leipelt, Bad Füssings Kur- und Tourismusmanagerin.

Der Kurort an der bayerisch-österreichischen Grenze ist das beliebteste Heilbad in Europa und „Endlich wieder Bad Füssing“ ist die Überschrift der vielfältigen Aktionen rund um die ReStart-Kampagne, die überall seit Juni im Ort sichtbar wird und die positive „Rückkehrstimmung“ erlebbar macht: Niederbayerische Gastlichkeit, 1 000 Wellness-Inseln zwischen den Thermen, zahlreiche Rad- und Wanderrouten sowie Natur- und Aktiv-Angebote helfen mit, den Stress der vergangenen Monate zu vergessen und den Alltag hinter sich zu lassen. Das Magazin „Focus“ prämierte Bad Füssing dreimal in Folge nach 2019 und 2020 auch in diesem Jahr 2021 als „Top-Kurort“ in Deutschland. Gerade Hotels und Gastgeber im Premiumsegment sind nach Angaben Daniela Leipelt über die Sommermonate bereits „sehr gut gebucht“. Es seien aber auch noch Quartiere frei.

Foto: obx-news/Kur- & GästeService Bad Füssing

Das sprudelnde Geheimnis Bad Füssings und Motor der Erfolgsgeschichte: 100 000 Liter des mit einer speziellen Art an Sulfid-Schwefel angereicherten Heilwasser fließen in Bad Füssing Stunde für Stunde frisch, wirkstoffreich und in einer seit acht Jahrzehnten unveränderten Zusammensetzung mit 56 Grad Celsius aus 1 000 Metern Tiefe in die drei Thermen sowie in mehr als 20 Hotels.

Das Heilbad im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands ist zugleich auch ein glanzvoller Stern am deutschen Wellness-Himmel. Wellness-Urlaub in Bad Füssing ist eine Reise durch faszinierende Entspannungs- und Wohlfühlattraktionen aus aller Welt – von der Ayuverda-Ölmassage bis zur Zen-Meditation. Einmalig und mit fünf Sternen ausgezeichnet: Der Saunahof. In einem originalgetreu wieder aufgebauten niederbayerischen Vierseit-Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert, können die Gäste in einer der spektakulärsten Saunawelten Europas pure Entspannung genießen und in eine andere Zeit eintauchen.

„Thermenradeln“ mit viel „gesundem Abstand“

Bad Füssing bietet aber noch viel mehr: Die rund 460 Kilometer bestens ausgebauten Rad- und Wanderwege bieten beste Grundlagen für einen Rad-Aktivurlaub mit viel „gesundem Abstand“. Mehrere tausend Leihfarräder und immer mehr E-Bike-Verleihstationen machen Bad Füssing zum idealen Urlaubsziel für eine entspannte Aktiv-Auszeit. Die erholsame Verbindung aus Thermalbaden und Radeln ist einer der besonderen Genüsse, die jüngere und ältere Gäste im Sommer gleichermaßen in Bad Füssing schätzen – als ideale Kombination, um neue Energie zu tanken, die Seele baumeln zu lassen, fit zu bleiben und gleichzeitig das Beste für Rücken und Gelenke zu tun. Nordic Walker finden in Deutschlands größtem Nordic Walking-Zentrum zudem über 20 verschiedene Trails mit mehr als 160 Kilometer Länge.

Foto: obx-news/Kur- & GästeService Bad Füssing

Ein Sommer mit vielen Kultur-Höhepunkten

Bad Füssing wird auch neben Radtour, Wanderung, Thermalbad, Kulinarik, Einkaufsbummel und Entspannung nie langweilig: Viele Kulturhöhepunkte garantieren – trotz der aktuell herausfordernden Rahmenbedingungen – in den kommenden Wochen viel Abwechslung. Zu den Highlights gehören die regelmäßigen Open Airs des Bad Füssinger Kurorchesters im Kurpark.

Ein besonderer Glanzpunkt: Das 22. Bad Füssinger Kulturfestival, das ab Mitte September mit herausragenden Musik-, Kabarett- und Konzerterlebnissen in außergewöhnlichen Zeiten begeistern will. „Es ist die Vielfalt der Attraktionen, die einen Wohlfühlurlaub oder ein entspannendes Wochenende in Bad Füssing gerade in den Sommermonaten so unvergleichlich macht und weshalb immer mehr unserer Stammgäste zurückkehren und Erstbesucher sich für unseren Ort entscheiden“, sagt die Bad Füssinger Tourismusverantwortliche.