29.4 C
Hutthurm
Montag, Juli 15, 2024

Schecks Kanon – Denis Scheck liest

Lesestoff

Lesung im Rathausinnenhof Passau

Passau. Er zählt zu den einflussreichsten Literaturkritikern Deutschlands und macht durch sein ARD-Büchermagazin „Druckfrisch“ und die SWR-Sendung „lesenswert“ auch den Fernsehzuschauern regelmäßig Lust aufs Lesen: Denis Scheck.

Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt der Literaturkritiker und ARD-Moderator Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens „Karlsson vom Dach“, das am Anfang vieler Leserbiografien steht. Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich. Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules Verne für die Technik war: ein Visionär.

Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Denis Scheck einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J.K. Rowling: Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss – und warum.

Termin
Mittwoch, 21. Juli 2021 (20.00 Uhr) – Rathausinnenhof Passau

Eintritt
25 Euro / 12,50 (Mitglieder) / 7 Euro (Studenten & Schüler) / 5 Euro (Restplätze für sozial Bedürftige)
Reservierungen: www.cafe-museum.de oder 0171 5359549

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge