Wohnungsbrand – Eine Person verstorben

    Aktuell.

    Rotary-Club Passau-Dreiflüssestadt spendet an Kinderschutzbund

    Kinderschutzbund sorgt für Glücksmomente Passau. Auch diesen Winter wieder greift...

    Bayerische Lebkuchenproduktion im Jahr 2020 auf Rekordniveau

    Sieben von zehn im Bundesgebiet produzierten Lebkuchen stammen aus...

    Pilze im Nationalpark noch immer radioaktiv belastet

    Gesundheitsrisiko durch Tschernobyl-Unfall weiterhin gegeben Grafenau. Pilze sammeln ist im...

    Landkreis Freyung-Grafenau steigert Anteil von Recyclingpapier deutlich

    Zweiter Platz in der Kategorie "Aufsteiger des Jahres" -...

    Hubert von Goisern live auf dem Passauer Domplatz

    Samstag, 16. Juli 2022 Passau. Das neue Album von Hubert...

    Teilen

    Kirchdorf im Wald (Landkreis Regen). Am heutigen Freitag (29.10.) kam es in der Wohnung eines Mehrparteienhauses zu einem schwerwiegenden Brand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Gegen 11:45 Uhr wurden Einsatzkräfte wegen eines Wohnungsbrandes in Bruck bei Kirchdorf im Wald alarmiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand eine Wohnung im Obergeschoss in Vollbrand. Der Brand konnte zwar zeitnah gelöscht werden, für eine Person in der Wohnung kam aber jede Hilfe zu spät. Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich bei der verstorbenen Person um die 60-jährige Bewohnerin. Für eine zweifelsfreie Identifizierung des Leichnams sowie zur Klärung der Todesursache ist das Ergebnis der Obduktion abzuwarten.

    Der Schwager der 60-Jährigen, der die Wohnung im Erdgeschoss des Hauses bewohnt und ein Nachbar, hatten die starke Rauchentwicklung aus der Wohnung der 60-Jährigen bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Das Haus ist aktuell unbewohnbar, die Wohnung im Obergeschoss ist vollständig ausgebrannt, die Wohnung des Schwagers wurde vor allem durch die Löscharbeiten erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden dürfte sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 300.000 Euro belaufen.

    Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat vor Ort die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img