3.8 C
Hutthurm
Sonntag, März 3, 2024
spot_imgspot_img

Theresienstraße wird neu gestaltet

Lesestoff

Attraktivitätssteigerung in der Innenstadt

Passau. Die Theresienstraße erhält in den kommenden Tagen einige Verschönerungen. Mit den neuen Pflanztrögen, die auch eine optische Neugliederung darstellen, wird die Aufenthaltsqualität in dem Straßenzug deutlich gesteigert. Die Initiative, die von den anliegenden Geschäftsleuten und von Citymarketing Passau e. V. (CMP) ausging, griff Oberbürgermeister Jürgen Dupper gerne auf und beauftragte die Stadtgestaltung mit der Umsetzung.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die Attraktivitätssteigerung in der Theresienstraße ist ein weiterer Baustein zur Belebung der Innenstadt. Mit der Maßnahme wird die optische Linie der Fußgängerzone weitergeführt. Ich danke den ansässigen Geschäftsinhabern für den Anstoß und für das Engagement.“

Bisher standen im Bereich der Theresienstraße 12 Pflanztröge aus Kunststoff. Da diese jedoch schon sehr beschädigt waren wurde beschlossen, sie durch quadratische Stahltröge analog zu den Pflanztrögen im Fußgängerzonenbereich der Theresienstraße zu ersetzen. Um die Aufenthaltsqualität zu steigern wird außerdem im Bereich der Einmündung Rosengasse eine zusätzliche Bank zwischen zwei großen Pflanztrögen aufgestellt. Für eine weitere Begrünung der Theresienstraße werden künftig jeweils zwei weitere Baumtröge am Beginn der Straße im Bereich der St. Matthäuskirche und vor dem Gebäude Theresienstraße 28 sorgen. Da im Bereich der Parkplätze eine größere Lücke entsteht, ist vor dem Eingang des Justizgebäudes ebenfalls ein zusätzlicher Trog vorgesehen sowie auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Die ersten Verbesserungsmaßnahmen, die auch die Erneuerung der 12 bestehenden Tröge enthalten, werden in den nächsten Tagen umgesetzt. Die fünf Baumtröge werden im nächsten Jahr aufgestellt. Insgesamt investiert die Stadt Passau für die Aufwertung der Theresienstraße 21.000 Euro.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge