7.6 C
Hutthurm
Dienstag, März 5, 2024
spot_imgspot_img

Manfred Hauschild feiert bei bester Gesundheit seinen 80. Geburtstag

Lesestoff

MESSE FRÜHLING in Ried

Haussausstellung

Manfred Hauschild, Ehrenmitglied des „Schützengau Passau Stadt und Land“ – welcher seit März 2016 offiziell anerkanntes UNESCO Weltkulturerbe ist – feierte vergangenes Wochenende seinen 80. Geburtstag mit vielen Freunden und Weggefährten. Manfred Hauschild begann seine für den Schützengau Passau Stadt und Land wichtige Tätigkeit im Jahr 1965, also bereits vor über fünfzig Jahren im Gauausschuss. Hier wirkte er mit überdurchschnittlichem Engagement bis 1967, um anschließend für sechs Jahre mit sehr großem Erfolg die gesamte Gaujugendleitung im Gau zu übernehmen. Von 1973 – 1985 war er dann wieder im übergeordneten Ausschuss in führender Position tätig. Anschließend stellte er bis 2003 als Gausportleiter 18 Jahre lang sein fundiertes Fachwissen in allen Belangen des deutschen Schützenwesens bei außerordentlich hohem Einsatz unter Beweis.

Für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Mitwirken wurde Manfred Hausschild mehrfach ausgezeichnet. Mit hohen Ehrungen des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) und des Deutschen Sportschützenbundes  (DSB), sowie Ehrungen der Stadt und des Landkreises Passau ausgezeichnet ist Manfred Hauschild seit 2003 hoch verdientes Ehrenmitglied des Schützengau Passau Stadt und Land. Seit mehr als 55 Jahren aktiv mitgestaltendes Mitglied der Dettenbachschützen Neukirchen vorm Wald und somit auch Mitglied des BSSB gilt Manfred Hauschild unter anderem als einer der wesentlichen Initiatoren der ausschließlich im Gau Passau Stadt und Land entwickelten und immer noch jährlich ausgetragenen schießsportlichen Wettkämpfe um „Das goldene Gewehr“ und „Die goldene Pistole“.  Bei den diesjährigen Wettkämpfen wurde – vor allem auch wegen dem 10-jährigen Jubiläum unter einem neuen Sponsor, der „Brauerei Hutthurm“ – eine neue, in ganz Bayern einzigartige Disziplin „Der goldene Auflagebock“  eingeführt, bei der ebenfalls nach dem im Wesentlichen von Manfred Hauschild entwickeltem Regelwerk geschossen wird.

Dettenbachschützen Neukirchen vorm Wald
Dettenbachschützen Neukirchen vorm Wald

Dem nicht genug hat sich der Jubilar selbstverständlich auch für seine Geburtstagsfeier wieder einmal etwas Besonderes einfallen lassen. Eine wunderschöne Schützenscheibe mit seinem Konterfei wurde unter den zahlreichen Gästen nach den dem „Goldenen Gewehr“ ähnlichen Regeln ausgeschossen. Unter den vielen Gratulanten war neben dem Schützenmeister der Dettenbachschützen Johann Kobler und dem erst in diesem Jahr ernannten Ehrengauschützenmeister Michael Hirschenauer auch der 1. Gauschützenmeister des Schützengau Passau Stadt und Land René Wiedenbein, der ihn als weit über die Grenzen unseres Landkreises hinaus bekannte und tragende Säule des Schießsports in ganz Bayern würdigte und als sehr guten Freund hoch schätzt. Mit den besten Wünschen, allem voran für gute Gesundheit freut sich René Wiedenbein als Vorstand des Schützengau Passau auf viele weitere Jahre der erfolgreichen und zielorientierten Zusammenarbeit mit Manfred Hauschild.

(Text, 1. GSM René Wiedenbein)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge