7.6 C
Hutthurm
Dienstag, März 5, 2024
spot_imgspot_img

Gesundheitsregion plus Passauer Land

Lesestoff

MESSE FRÜHLING in Ried

Haussausstellung

Passau. Zum zweiten Mal kamen die Mitglieder des Regionalen Gesundheitsforums im Rahmen der Gesundheitsregion plus Passauer Land zu einer Sitzung im Landratsamt zusammen. Unter der Leitung des Vorsitzenden Landrat Franz Meyer informierten sich die Mitglieder über den aktuellen Stand der Gesundheitsregion plus Passauer Land. Franziska Solger- Heinz von der Geschäftsstelle stellte aktuelle Projekte und geplante Veranstaltungen vor und wies auf die zahlreichen Kooperationsgespräche und die Gründung neuer Netzwerke hin. Besonderes Interesse der Mitglieder galt dabei der Arbeit der drei Handlungsfelder. Manfred Hammer, erster Bürgermeister des Markt Fürstenzell und Sprecher des Netzwerk Gesunde Gemeinden stellte die Arbeitsinhalte dem Gremium vor. Die sechs Gesunden Gemeinden im Landkreis entwickeln derzeit einen Zielkatalog, der sich mit den Themenbereichen Gesundheitsförderung, Prävention und vor allem der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum befasst. „Wir möchten unsere konkreten Ziele festhalten, um so das Profil der Gesunden Gemeinden zu schärfen und andere Gemeinden motivieren, das Konzept ebenso umzusetzen“, formuliert der Bürgermeister die Intention. Die Gesunden Gemeinden haben bereits Gespräche mit niedergelassenen Ärzten geführt und sich sowohl von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns, als auch dem Kommunalbüro für ärztliche Versorgung über aktuelle Zahlen informieren lassen. Im September wird es für alle Bürgermeister des Landkreises eine Informationsveranstaltung geben. Die einzelnen Gesunden Gemeinden planen außerdem  eigene Projekte.

Die Arbeitsgruppe medizinische Versorgung unter Leitung von Dr. med. Friedrich Walther befasst sich mit den Themen „Ärztlicher Nachwuchs“ und Bereitschaftsdienste und arbeitet mit dem Netzwerk der Gesunden Gemeinden zusammen. Der nächste Schritt wird auch hier eine Entscheidung über konkrete Maßnahmen im Landkreis sein.

Im Handlungsfeld Gesundheitsförderung und Prävention wird man sich dem Thema Gesundheit von Jungen und Männern widmen. Sylvia Seider, Sprecherin der Arbeitsgruppe, weist auch auf die aktuellen Veranstaltungen im Rahmen des Jahresschwerpunktthemas „psychische Kinder- und Jugendgesundheit“ hin. Im Landkreis organisiert die Geschäftsstelle eine Ausstellung, das Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung und Prävention veranstaltet die Bad Füssinger Kinder- und Jugendgesundheitstage in Kooperation mit Akteuren aus dem Landkreis.

Nach einer Diskussion über Bedarfe und Ziele beschließt das Regionale Gesundheitsforum  die Erarbeitung eines „Leitbildes für Gesundheit“ und einigt sich auf die Inhalte der geplanten Homepage. Landrat Franz Meyer betont: „Mit dem Titel Gesundheitsregion plus Passauer Land kann man sich identifizieren. Es sind im Landkreis viele unterschiedliche Netzwerke vorhanden, aber das Regionale Gesundheitsforum ist als Plattform eine Besonderheit, denn es ermöglicht den fachlichen Austausch und die sektorenübergreifende Zusammenarbeit zum Wohle der Region über Institutionen und Organisationen hinweg.“ Aktuelle Veranstaltungen können Sie auf www.landkreis-passau.de unter Gesundheitsregion plus Passauer Land einsehen. Informationen erteilt die Geschäftsstelle.

(Mitteilung, Landkreis Passau)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge