12.8 C
Hutthurm
Dienstag, Mai 28, 2024

Dreiländermesse 2024: Die Vorbereitungen laufen

Lesestoff

„Passauer Frühling“ wird voraussichtlich vom 8. bis 10. März 2024 stattfinden

Die Dreiländermesse „Passauer Frühling“ wird ein neues Format erhalten. Für das nächste Jahr wird eine dreitägige Verbrauchermesse auf dem Gelände in Kohlbruck geplant. Der Ausschuss für Wirtschaft, Marketing und Arbeit hat in seiner letzten Sitzung das neue Konzept beschlossen, das wieder ein attraktives Angebot für die Besucherinnen und Besucher bieten soll. Es ist geplant, dass die Messe vom 8. bis 10. März 2024 stattfindet.

Derzeit laufen die Vorbereitungen. Gestartet wurde damit, einen Veranstalter für die Messe 2024 mit ins Boot zu holen. Dafür hat die Stadtverwaltung ein Interessensbekundungsverfahren bei regionalen Akteuren durchgeführt und insbesondere die Möglichkeit für ein neues Konzept eröffnet. Nun ist geplant, die Dreiländermesse mit Drexler & Sprotte GmbH, Projektmanagement & Ausstellungsservice durchzuführen.
Die letzte Dreiländermesse „Passauer Frühling“ musste im Jahr 2020 wegen des Ausbruchs der Corona-Pandemie kurz vor der Eröffnung abgesagt werden. Im Jahr 2021 wurde für 2022 ein erneuter Versuch gestartet und mittels Ausschreibungsverfahren ein neuer Partner für 2022 gesucht. Da jedoch die damals noch gültigen Corona-Regelungen keine verbindlichen Messeplanungen zuließen, konnte auch zu diesem Zeitpunkt keine Dreiländermesse organisiert werden.

Die Dreiländermesse „Passauer Frühling“ findet seit 2004 alle zwei Jahre auf dem Messegelände Kohlbruck statt und zieht regelmäßig zahlreiche Besucher an. Auch 2024 verspricht die regionale Verbraucherausstellung interessante Einblicke in das Wirtschaftsspektrum und die Lebens- und Freizeitqualität des Dreiländerecks Österreich, Tschechien und Deutschland.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge