6.4 C
Hutthurm
Freitag, Februar 23, 2024
spot_imgspot_img

„Die Vergangenheit aufarbeiten“

Lesestoff

Vor rund eineinhalb Jahren berichteten wir über den Passauer Rapper !llflow. Im Juli 2016 erscheint nun sein neues Werk „Zwietracht“. Wir fragten bei Moritz Höcher einmal nach, was das neue Album so besonders macht.

Rund zweieinhalb Jahre hat der Passauer Musiker an seinem neuesten Werk gearbeitet. Herausgekommen sind 17 Tracks, die es in sich haben. Mit dabei sind unter anderem Hip-Hop-Legende „Spax“ sowie der Passauer Sänger Michael Ammon.

„Der Hörer wird auf dem neuen Album Teil meiner Persönlichkeitsentwicklung“, erzählt Moritz Höcher. „Ich arbeite in meiner Musik definitiv die Vergangenheit immer wieder neu auf und entwickle mich dadurch persönlich weiter. Die Bandbreite an Songs ist in diesem Album sehr hoch – von lustigen bis hin zu sehr melancholischen Tracks ist alles vertreten.“

Das Cover des neuen Albums wurde von dem Passauer Graffiti-Artist "DONE" gestaltet.
Das Cover des neuen Albums wurde von dem Passauer Graffiti-Artist „DONE“ gestaltet.

Inspiriert zu diesem neuen Album hat den Dreiflüsse-HipHopper das Leben an sich, weshalb auch all seine Texte autobiografisch sind. So rappt er auf witzige Weise über Beziehungsprobleme („Gern geschehen“), berichtet von seinem persönlichen Kampf mit sich selbst („Zwietracht“) oder reflektiert seinen HipHop-Werdegang („Hallo & Tschüss“).

(Den ganzen Beitrag zum Nachlesen auf Seite 14 in ‚MEIN PASSAU‘, Ausgabe KW 19/16, jetzt kostenlos als PDF abrufbar unter diesem Link)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge