7.3 C
Hutthurm
Mittwoch, April 17, 2024

Die PI Passau teilt mit: u.a. mit ‚Unfallflucht‘ und ‚Diebstahl am Friedhof‘

Lesestoff

Verkehrsunfallflucht
PASSAU. In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Akitastraße einen Gartenzaun. Der Sachschaden am Zaun beträgt ca. 250 Euro. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern.  

Messer sichergestellt
SALZWEG. Bei einer Verkehrskontrolle am heutigen Donnerstag, gegen 00:25 Uhr in der Passauer Straße, wurde auf der Rückbank des Kontrollierten ein Einhandmesser aufgefunden. Der 26-jährige Besitzer des Messers wird nun wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz angezeigt.

Alkoholisiert am ZOB
PASSAU. Am gestrigen Mittwoch, gegen 21.00 Uhr, führten Beamte der PI Passau am ZOB bzw. am Klostergarten eine Personenkontrolle durch. Ein 16-Jähriger fiel dadurch durch seine extreme Alkoholisierung auf. Zudem führte er zwei Flaschen Whiskey mit sich. Der Jugendliche wurde aufgrund seiner Alkoholisierung und einer begangenen Körperverletzung von der Polizei in Gewahrsam genommen. Die Eltern wurden verständigt. Des Weiteren wird er wegen eines Verstoßes nach der Stadtsatzung angezeigt. Der 16-Jährige fiel ebenfalls kurz zuvor auf, als ihn ein 39-Jähriger ansprach, ob er überhaupt schon einen Whiskey konsumieren dürfe. Daraufhin schlug er den Geschädigten unvermittelt mit der Faust nieder und trat ihn am Boden liegend mit dem Fuß gegen den Hüft- und Rückenbereich. Der Verletzte musste mit dem BRK ins Klinikum Passau verbracht werden, konnte dieses jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Jugendliche wird u. a. wegen Körperverletzung angezeigt.

Alkoholisiert Fahrzeug geführt
THYRNAU. Am heutigen Donnerstag, gegen 00:05 Uhr, wurde in der Hofmarkstraße eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei wurde bei einem 52-jährigen Fahrzeugführer starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Alkoholtest ergab eine erhebliche Alkoholisierung, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde und der Führerschein sichergestellt werden musste.

Unfallflucht
GRUBWEG. Am gestrigen Mittwoch, gegen 18:20 Uhr, fuhr in der Alten Straße 50 ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die dortige Ampelanlage am Fußgängerüberweg um. Am Unfallort konnte ein Kennzeichen aufgefunden werden, dass unter Umständen dem Verursacher zuzuordnen ist. Der Sachschaden beträgt ca. 4.500 Euro. Von dem Fahrer liegt eine Beschreibung vor: ca. 25 Jahre, schlank, sportliche Bekleidung, 1,75m groß. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Passau dauern an.

Alkoholisiert Fahrzeug geführt
HUTTHURM. Am gestrigen Mittwoch, 21:25 Uhr, wurde in Hutthurm eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei dieser Verkehrskontrolle wurde ein 21-jähriger Rollerfahrer kontrolliert. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv und ergab eine Alkoholisierung, die ein Bußgeld und ein Fahrverbot zur Folge hat. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis der Klasse M ist, er besaß nur die Mofaprüfbescheinigung. Diesbezüglich erfolgte eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Diebstahl am Friedhof
THYRNAU. In der Zeit vom 10.03.2016 – 23.03.2016, entwendete ein bislang unbekannter Täter am Thyrnauer Friedhof zwei Engel aus Ton von einem Grab. Der Sachschaden beträgt ca. 30 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Passau.

Versuchter Einbruch in Wohnung
NEUBURG. In der Zeit von 21.03.2016 – 23.03.2016, versuchte ein bislang unbekannter Täter in Neukirchen am Inn, Hochstraße, in ein Wohnhaus zu gelangen. Der Versuch misslang jedoch. Er scheiterte an den beiden Terrassentüren. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Sachbeschädigung an Kfz
PASSAU. In der Zeit von 20.03.2016 – 23.03.2016, beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen in der Nibelungenstraße abgestellten BMW. Der unbekannte Täter trat den rechten Außenspiegel ab. Die Schuhabdrücke waren klar erkennbar. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Passau.

Verkehrsunfall nach einem gesundheitlichen Problem
FÜRSTENZELL. Am gestrigen Mittwoch, gegen 12:50 Uhr, ereignete sich in Fürstenzell, Bahnhofstraße, ein Verkehrsunfall. Ein 79-jähriger Fahrzeugführer geriet in der Bahnhofstraße, aufgrund einer gesundheitlichen Schwächung, am Parkplatz eines Verbrauchermarktes gegen zwei Fahrzeuge. Der Sachschaden insgesamt betrug 7.000 Euro. Der Verursacher musste aufgrund seines Gesundheitsproblems ins Klinikum Passau eingeliefert werden.

Verkehrsunfallflucht
PASSAU. Am gestrigen Mittwoch, 11:20 Uhr, konnte ein Zeuge beobachten, wie ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen geparkten Pkw an einem Verbrauchermarkt in der Danziger Straße anfuhr und beschädigte. Der Verursacher konnte ermittelt werden.

PASSAU. Am 22.03.2016, zwischen 08.00 Uhr und 08.15 Uhr, verursachte ein bislang unbekannter Täter im Parkhaus Klinikum eine Unfallflucht. Der unbekannte Fahrer beschädigte einen Toyota. Der Schaden befindet sich an der linken Fahrzeugseite, ca. 3000 Euro.

Diebstahl aus Keller
PASSAU. In der Zeit von 19.03 bis 23.03 entwendete ein bislang unbekannter Täter aus einem Kellerabteil diverse Gebrauchsartikel im Wert von 400 Euro.

Radarkontrollen
PASSAU. Am 21.03.2016, 13.10 bis 16.15 Uhr, wurden in der Angerstraße rund 3357 Fahrzeugführer gemessen. Hierbei wurden 103 Fahrer beanstandet. Der Schnellste war bei erlaubten 50 km/h mit 103 km/h unterwegs.

 

 

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge